Donnerstag, 12. August 2010

Das Ferienwetter

...früher war das doch im August alles noch wie im Sommer, oder?
Mit Schwimmbadbesuchen und Schwitzen und so - so wie in den letzten Schulwochen eben.

Aber nun? Es regnet viel, man schwitzt nicht, die Freibaddauer- und Dutzendkarten verfallen so langsam....und manche Ferienpaßaktionen sind fraglich geworden - nämlich die, die im Freien stattfinden.



Wir wünschen uns noch ein bißchen Sommerfeeling!
(Vermutlich haben wir noch einen Sommertrumpf im Ärmel - darüber wird allerdings erst danach berichtet)

Heute ist glücklicherweise eine Ferienaktion in geschlossenen Räumen für Sohnemann.

(Und Bohnen ernten im Regen macht auch keinen Spaß! Aber in der Seifenküche kann man prima arbeiten, ohne das Gefühl zu haben, draußen was zu verpassen....)

Kommentare:

  1. Wir haben mehr Wasser in der Regentonne als wir vergießen können. :-( Ich dachte immer: "Ist ja kein Wunder mit dem schlechten Wetter, schließlich sitzt ja Herr Kachelmann im Gefängnis!" Aber nun ist er wieder frei, jetzt könnte er sich ja wirklich mal um Sonne kümmern, oder? :-)

    AntwortenLöschen
  2. @ Frau Sevenjobs:...irgendwer müßte sich unbedingt um das Wetter kümmern...ob das nun Herr Kachelmann wieder tut oder Frau Grillrost-Sonnenmilch, ist mir nun eigentlich egal...

    Und zusätzlich haben wir hier auch mehr Nacktschnecken als Gartenscheren....

    Ich winke mit dem Regenschirm!
    So long

    AntwortenLöschen