Montag, 30. August 2010

Überstanden!

Laßt euch nicht von den Fotos täuschen. Wir haben natürlich nur bei Sonnenschein fotografiert. Alles in allem haben wir uns gewaltig den A.... abgefroren.
LG,
der Hodmin


...Das hat er irgendwie treffend gesagt, mein Hodmin, Helgor, Rotbart....wie auch immer.
In Waischenfeld sind wir wirklich gerne auf dem Markt, aber diesmal war es sehr herbstlich. Wir haben am Wochenende sehr intensiv über mittelalterliche Wollkleidung nachgedacht.....Ein paar Teile werden wir noch anschaffen müssen.

Wir haben sehr nette Menschen (wieder)getroffen und uns gut unterhalten. Und ein paar Seifen hab ich auch verkauft.

Und wißt ihr was? Wir konnten unsere Zelte TROCKEN abbauen und einpacken - das war sehr gut!

Freitag, 27. August 2010

Marktwetter?

Letzte Woche war der Wetterbericht für dieses Wochenende noch richtig gut.
Mit jedem Tag kamen ein paar Wölkchen und Tröpfchen in der Vorschau dazu.
"Hauptsache trocken", sagten wir dann.
Nun stehen jede Menge Kisten und auch Unförmiges im Flur, bereit zum Einladen in Auto und Hänger. Denn heute ist bereits Marktaufbau auf Burg Waischenfeld.

Vor zwei Stunden fragte Holger noch, ob er schon anfangen soll, das Zeug einzuladen, und ich antwortete:"Lieber nicht - nicht dass es den Seifen zu warm wird im Auto, wenn die Sonne drauf scheint" Das hört sich jetzt seltsam an, aber genau da kam die Sonne auch kurz raus. Kurz.
Jetzt wollen wir bald los und es sieht SO aus:



Drückt uns mal die Wetterdaumen, liebe Blogleser, oder, noch besser, kommt nach Waischenfeld, dann können wir zusammen übers Wetter reden;-)

Und weil ich nicht weiß, ob hier überhaupt ein paar Leute mitlesen, habe ich seit gerade auch einen Besucherzähler. Schaut mal links unten. Bin gespannt, ob die Zahl höher wird....Mich selbst zählt der Counter nicht mit.

In diesem Sinne: ein schönes trockenes Wochenende uns allen!

Donnerstag, 26. August 2010

Mittelaltermarkt auf Burg Waischenfeld, 28.+29.August

...aus dem newsletter von Burg Waischenfeld:


Mittelalter zum Anfassen

Menschen, Tiere, Sensationen können Sie auf Burg Waischenfeld erleben!
Zum alljährlichen Mittelaltermarkt auf der Burg geben sich edle Ritter und gar noble Minnesänger ein illustres Stelldichein. Im großen Lager vor der Burg werden Weitgereiste nächtigen, im Burghof stellen Händler und Handwerker ihre Waren aus und Zuckerbäcker bieten Ihre Leckereien an.
Erwachsene zahlen 4,50 Taler Eintritt, Kinder unter einer Schwertlänge sind frei.

Samstag, 28. August 2010
Programm im Burghof, auf der Bühne und
am Turnierplatz
10:00 Uhr Markteröffnung durch den Herold Wulf zu Swinthal
11:00 Uhr Schauschmieden mit Wolfgang dem Drachenschmied
12:00 Uhr Einzug der Lagergruppen in den Burghof
13:00 Uhr Ponyreiten auf der großen Lagerwiese
14:00 Uhr Mittelalterliches Gerichtszweikampf
15:00 Uhr Tavernenszene im Lager des "Freien Banner zu Uraha"
16:00 Uhr Der Gaukler Lukas Aue verzaubert Groß und klein
17:00 Uhr Großes Ritterturnier auf der Lagerwiese
18:00 Uhr Schwertgeklapper und Spektakel mit der Katzbalgerey
19:00 Uhr Akrobatik mit dem Gaukler Lukas Aue
20:00 Uhr Angus der Barde spielt Waisen der Altvorderenzeit
21:00 Uhr Die Katzbalgerey fährt schweres Geschütz auf
22:00 Uhr Feuerzauberei mit der Gruppe Lauffeuer
13:00 Uhr Ausklingen des Marktes bei Laternenschein und letzter
Wachwechsel

Programm am Turnierplatz
10:00-22:00 Uhr Einlass zum mittelalterlichen Lagerleben vor der Burg
13:00 Uhr Ponyreiten auf der großen Lagerwiese
15:00 Uhr Tavernenszene im Lager des "Freien Banner zu Uraha"
17:00 Uhr Großes Ritterturnier auf der Lagerwiese
21:00 Uhr Die Katzbalgerey fährt schweres Geschütz auf

Sonntag, 29. August 2010
Programm im Burghof, auf der Bühne und am Turnierplatz
10:00-18:00 Uhr Einlass zu Markttreiben und Vorführungen
10:00 Uhr Begrüßung der Besucher durch den Herold Wulf zu
Schwinthal
11:00 Uhr Die Katzbalgerey fährt schweres Geschütz auf
12:00 Uhr Ponyreiten auf der großen Lagerwiese
13:00 Uhr Einzug der Lagergruppen
14:00 Uhr Mittelalterliches Gerichtszweikampf
15:00 Uhr Großes Ritterturnier auf der Lagerwiese
16:00 Uhr Der Gaukler Lukas Aue verzaubert Groß und klein
17:00 Uhr Tavernenszene im Lager des "Freien Banner zu Uraha"
18:00 Uhr Schwertgeklapper und spektakel mit der Katzbalgerey 19:00 Uhr Marktende

Programm am Turnierplatz
10:00-18:00 Uhr Einlass zum mittelalterlichen Lagerleben vor der Burg
12:00 Uhr Ponyreiten auf der großen Lagerwiese
15:00 Uhr Großes Ritterturnier auf der Lagerwiese
17:00 Uhr Tavernenszene im Lager des "Freien Banner zu Uraha"

Händler & Handwerker im Burghof z.B.

Seifensiederin Regine
Der Dattelschlepper Sadjadi
Hanfbaeckerey von Arthur
Crepes von Günter
Lederwerkstatt von Hilmar Fritz
Edelsteine von Christine Zeitner

Montag, 23. August 2010

Sommer.Sonne.See

Gestern wars dann (endlich!) "wie in den Sommerferien":

Wir waren mit Bekannten am Trebgaster See.

Schön wars!

Freitag, 20. August 2010

Unser letzter Mittelaltermarkt in 2010

Am letzten Augustwochenende packen wir für Waischenfeld noch mal unser komplettes Mittelalterequipment ein:



Wir hoffen, dass es wieder so schön wird wie im letzen Jahr!
Besucht uns!

Donnerstag, 19. August 2010

Weihnachtliches....

3 Frauen und weihnachtliche Filzseife:
Schon länger planen wir drei Frauen an der weihnachtlichen Filzseife herum,
und vorhin war es endlich so weit: Pamela brachte mir die runden Kaffeseifen, die so zimtig-weihnachtlich duften, eingefilzt zurück. Ich bin restlos begeistert und muß sofort Fotos bloggen:
Guckt mal:


Aus dem Körbchen kamen kuschelig-zimtige eingefilzte Kaffeeseifen mit Henkel und Sternanhänger heraus.....Wunderschön: Pamela, du bist eine Wucht! Die nächsten runden Kaffeeseifenscheiben sind schon gesiedet und sobald sie härter sind, darfst du weiterfilzen!...


Gut: die Seifenfrau, die Filzerin, und wer ist nun die dritte Frau im Bunde?
...das ist die glückliche Jutta, die auch ein paar für ihren Seifenbasar bekommt.
Limited Edition, Jutta!

Hütte und Hammer

Guten Morgen!
Schaut mal: Holger ist in dieser Woche extrem fleißig und baut fast nur an Robins Hütte weiter...So sieht es bis jetzt aus:

Gestern im Garten:
Holger, vom Hüttendach herunterrufend:"Mir ist der Hammer runtergefallen - wirf mir doch mal den Hammer wieder hoch!" ---"Wie? Hammer werfen? Ich werfe doch keinen Hammer auf dich...." Holger rollt die Augen, ich versuche dann also den Hammer mit einem langen Stecken auf dem Dach bis zu ihm hochzuschieben. Der Hammer rutscht immer wieder runter, fast erschlägt er mich dabei. Obwohl die ganze Situation eine gewisse Komik hat, ist Holger schon ungeduldig, und ich gebe immer wieder mein Bestes....Das ist aber auch schwierig! Schließlich lege ich den Hammer in einen Eimer und schiebe mit dem Stecken den Eimer hoch zu ihm. Geschafft! Holger brummt noch in seinen Bart (er hat momentan echt einen Bart!), dass das ja wohl jeder MANN hochgeworfen hätte...in lockerem Bogen oder so..... "Echt jetzt?", denke ich, und gehe wieder ins Buschbohnenbeet.....

Montag, 16. August 2010

Premiere

Guten Morgen!
Nachdem ich so eindringlich zum Tuppernachmittag einer sehr netten Nachbarin eingeladen wurde, werde ich heute ERSTMALS so eine Veranstaltung besuchen. Plastikschüsseln brauche ich keine, aber eventuell lerne ich dabei ja was über "Vermarkten und Verkaufen" ;-)

Diesen folgenden Text fand ich noch im Internet:
Tupperabend

Soderla. Schaun wir mal, dann sehen wirs schon.

Donnerstag, 12. August 2010

Das Ferienwetter

...früher war das doch im August alles noch wie im Sommer, oder?
Mit Schwimmbadbesuchen und Schwitzen und so - so wie in den letzten Schulwochen eben.

Aber nun? Es regnet viel, man schwitzt nicht, die Freibaddauer- und Dutzendkarten verfallen so langsam....und manche Ferienpaßaktionen sind fraglich geworden - nämlich die, die im Freien stattfinden.



Wir wünschen uns noch ein bißchen Sommerfeeling!
(Vermutlich haben wir noch einen Sommertrumpf im Ärmel - darüber wird allerdings erst danach berichtet)

Heute ist glücklicherweise eine Ferienaktion in geschlossenen Räumen für Sohnemann.

(Und Bohnen ernten im Regen macht auch keinen Spaß! Aber in der Seifenküche kann man prima arbeiten, ohne das Gefühl zu haben, draußen was zu verpassen....)

Samstag, 7. August 2010

Neue Filzseifen

Robin hat (nur kein Neid, gegen Bezahlung, meine Damen!) ein paar Rosenseifen eingefilzt:
Hier zeige ich sie euch schnell noch, bevor ich die Kamera jetzt eine Woche lang nicht habe.


Mal sehen, wer die restlichen Rosenseifen noch einfilzt. Er oder ich?
Ab heute gibt es also neue Rosenfilzseifen und auf dem nächsten Markt (Mittelaltermarkt in Waischenfeld) habe ich sie dann auch dabei. Der Schaum, der sich bei Anwendung durch den Filz drückt, ist phantastisch! Ganz fein, dicht, reichlich und sehr stabil. Probiert es aus! Ihr werdet staunen!

Donnerstag, 5. August 2010

Nachlese zu Königsberg

Wir bekamen noch 2 Fotos von der Nacht der Spielleut zugesteckt:
Einmal Robin beim Tellerjonglieren - ich mag dieses Bild sehr gerne....

...und dann hat doch tatsächlich auch jemand MICH fotografiert, wie ich das Bogenturnier unter uns im Graben beobachtete....Nun ja.


Wer noch ein (schönes) Foto von mir hat darf sich bei mir melden und bekommt eine Seife seiner Wahl....;-)