Mittwoch, 23. Februar 2011

Identitäts-Täschchen

Hier hängt er, mein Alter.
Rucksack. Tyrannosaurus Rex.
Lange habe ich den schon. Er gehört quasi zu mir, ist fast mit mir verwachsen. Sobald ich das Haus verlasse, schnappe ich das Ding, und alles Wichtige ist mit dabei! (Muß ich den Inhalt jetzt hier aufzählen? Ihr Frauen wißt doch in etwa Bescheid!)
Doch seit geraumer Zeit schwächelt das Teil. Wird unstabil. Bekommt kleine Ausbesserungen. Sieht im Neonlicht (beispielsweise von Arztpraxen) plötzlich sehr abgelebt und angekratzt aus.
Personen aus meiner Umgebung meinten schon ab und zu, ob ich diesen Rucksack nicht mal ersetzen will.
Hm.
Gestern schlenderte ich zufällig mal in den Taschenladen und hab einfach so geschaut. Kaum zu glauben, es würde sogar käuflichen Ersatz dafür geben, der mir gefällt. Und es gibt wegen Neueröffnung dieses Ladens 20% Rabatt. Aber nur für 2 Wochen.
Was soll man nun dazu sagen?
"Schenk ich dir zum Geburtstag" sagte mein Mann.
Ja, das wars dann wohl.
Ade, geliebter alter Rucksack!
(Aber noch habe ich den Neuen ja nicht. Weil ich mir ja Bedenkzeit erbat...)
Und deshalb, liebe Ordnungshüterin, brauche ich heute bei Dir nicht mitzumachen.
Weil sich das nicht lohnen würde.


Hier sind noch 2 Bilder von der neuesten Kaffeeseife:

Machts gut und bis bald!

Kommentare:

  1. Hallo Seifenfrau,

    ich hatte gehofft, dass du mit mir tauschen willst.
    Na wie wäre es 5 Karten gegen eine von deinen Seifen?
    Oder kann man dich nur mit Kuchen locken?

    Gruß Irene

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Irene,
    ich hab auch drüber nachgedacht und
    deine Vögelchen sind süß, aber ich schreib kaum noch Karten - hab eine ganze Schublade voll.
    Deswegen hab ich nicht reagiert.
    Und du weißt ja - die Ordnungshüterin regiert aus dem Hintergrund....
    Vielleicht ein anderes Mal....oder mit was anderem...
    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Genau... hier spricht der Hintergrund!
    Da trennst Du Dich ja praktisch von einem Teil von Dir! Gewiß wird Dir der neue auch gut gefallen! Und dann noch als Geburtstagsgeschenk vom Männe... perfekt, würde ich sagen!
    Wir sehen uns morgen!
    Deine Ordnungshüterin

    AntwortenLöschen
  4. Ich würde zuschlagen! Sicher gewöhnst du dich schnell an das neue Teil. Vielleicht gefällt es dir nach ein paar Wochen sogar besser als das alte? Außerdem halten Veränderungen doch jung *ggg*
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Seifenfrau,
    oh, deine Rucksackproblematik habe ich gerade hinter mir: Zu Beginn des Herbstes konnte ich nicht mehr darüber hinwegsehen, dass mein mehr als 10 Jahre alter Rucksack schäbig wurde, so dass er mein Outfit in der Öffentlichkeit deutlich herunterzog und nur noch von Menschen mit Liebe zu "mit mir verwachsenen" Sachen freundlich angesehen wurde. Zu Weihnachten bekam ich einen neuen von meinem Mann - und inzwischen liebe ich es, mit dem schicken Ding, das auch noch so praktische Einteilungen hat, loszugehen. Bloß die Hersteller solcher Teile könnten sich mal angewöhnen, das Futter in hellem Stoff zu schneiden, dann ist die Übersicht deutlich besser - so wie in einer anderen Tasche.
    Also, nur Mut zum neuen Rucksack!
    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  6. Danke für euer Zureden zum neuen Rucksack....
    Ich werde es angehen! Und ich zeig ihn euch dann auch bald!

    AntwortenLöschen