Freitag, 18. Februar 2011

Seifenschatzkistchen!

Seit ein paar Minuten habe ich ein Seifenschatzkistchen im Seifenshop.Schaut mal:
Heute ist noch Seife ausformen und schneiden, Badekonfekte herstellen, diverser Bürokram immer schön dranbleiben mit dem Chargen-Produktionstagebuch! und gemischtes Allerlei ((Müll,Staubsaugen, Katzenklo, Wäsche) auf dem Programm.
Robin wird heute ein richtig gutes Halbjahreszeugnis mit heimbringen, aber ich will ja nicht mit unserem tollen Sohn angeben. Ach ja, vorher muß ich wohl irgendeine Art vom Mittagessen herstellen, das heißt zwischen Seifen- und Küchenküche hin- und herspringen. Augenroll....
Ich habe auch schon eine grobe Idee dafür....hab ich schon mal gesagt, dass mich das nervt, jeden Mittag zu kochen? Dass ich oft keine Idee dafür habe, und wenn, dann gibt es immer einen, der irgendwas davon micht mag? Es ist ziemlich kompliziert bei einem Vegatarier und einem Nicht-Gemüse-Esser und sonstigen Schrullereien Ansprüchen....Aber ich will nicht klagen....ist halt so!
Vorhin hatte ich eine ganz seltsame email im Postfach. Sah aus wie von Google (also mit ähnlichem Logo, und mir wurde in Englisch erzählt, dass ich etwas gewonnen hätte. Ich habs leicht skeptisch beäugt, konnte aber nicht alles übersetzen. Als ich es Holger gezeigt habe, hat er mich vom Monitor weggedrückt weil ich so langsam geschaut habe und das Ding als Junk markiert und gelöscht. Ich glaub, oben am PC läuft schon das Virenprogramm. Wir haben hier jetzt ja so eine Art Heimnetzwerk...und mittlerweile hab ich mich auch daran gewöhnt.
Habt ihr diese mail auch bekommen?

Eigentlich wollte ich heute doch gar nichts bloggen.
(Sonst verkommt das hier noch zum Hausfrauen- und Kochblog!So ein Quatsch, das wird bestimmt kein Kochblog!)
Und nun höre ich auch schon wieder auf damit.
Ach ja, es gibt heute Mittag ungefähr Putenschitzel, Reis, Tofuschnitzel wenn noch eins im Kühlschrank ist und Gemüse. Welches Gemüse? - das müßte ich wohl langsam wissen...Ich schau mal nach.....da find ich bestimmt was....
Ich muß hier Schluß machen. Bis bald!
Euere heute äußerst motiviert
kochende Seifenfrau!

Kommentare:

  1. Hört sich ja ziemlich stressig an bei dir...
    Keine Lust, Mittagessen zu kochen? Lösung: auf den Abend verschieben. Ist bei uns so, denn mein Mann kommt erst immer um 18 Uhr rum heim und dann gibts für uns alle was Warmes, frisch gekochtes. Und alle sitzen dann zusammen am Tisch.
    Bei uns ist's auch so, dass irgendjemand immer irgendwas nicht mag. Meistens Töchterchen - sie isst ja kein Fleisch - außer Schnitzel und Kasseler. *lol*
    Aber sei froh über den Vegetarier, könnte schlimmer sein: Fruganer... dann wirds richtig kritisch!

    So und ich geh jetzt mal Kisten packen.
    Apropos - deine Seifenschatz-Kistchen sehen allerliebst aus!

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Regine. Die Seifenkisten sind ja süß.
    Ich koche im übrigen auch Abends auch mein Mann kommt erst gegen sechs nach Hause. Ein schönes Zeugnis iat natürlich immer ein Grund zur Freude. Unsere kleine bekommt erst am Ende des Schuljahres ihr Zeugnis, sie ist ja erst in der zweiten Klasse.
    Im übrigen um auf deine Frage zu Antworten. Ich habe die Seife mit Orange von der Kosmetikmacherei gefärbt und habe einen echten Schuß Zitrone verwendet.
    lg Doreen

    AntwortenLöschen
  3. Das Seifenschatzkistchen finde ich ganz und gar toll! *aufmeineListesetz*
    Und außerdem gefällt mir das Wort Küchenküche :)... ich habe meine bis jetzt immer Kochküche genannt, aber Küchenküche hat schon auch was :) :)

    viele liebe Grüße aus dem großen weißen Haus

    anabel

    AntwortenLöschen
  4. ich glaube, wer mit so viel hingabe Seifen kocht, kann nicht noch schnödes essen kochen. das stört nur die kreise. hast das volle verständnis einer lausigen Hausfrau ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Seifen- und Essenskochküche, das klingt stressig.
    Der einzige Grund, weshalb ich noch täglich für ("das undankbare Pack") die liebe Familie koche ist der, dass ich selbst so gerne esse.Und wenn sie eines Tages in ihrer eigenen Küche stehen, DANN werden sie es vielleicht zu schätzen wissen *willichmalhoffen*
    lg Tagpflückerin

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen, liebe Kommentatorinnen!
    (was für ein Wort! Uff!)
    Echt, kam das so rüber, als ob ich im Stress gewesen wäre? Nein, das ist der Normalzustand, Stress geht wirklich anders....
    Ich hab halt einfach so ohne Plan losgebloggt....

    Mittagessen: Ja, mach ich (fast) jeden Tag, und ganz oft fällt mir nichts mehr ein. Oder wir hatten es das vorgestern schon...Oder es ist mir zu aufwendig...Oder ich hab "keine Zeit". Im Grunde ist mir das mit dem Kochen "zu regelmäßig" - denn da fällt einem nichts mehr ein. Und es hält auf!
    Und doch, ich muß mittags kochen, denn mein Mann fängt nachmittags/abends an zu arbeiten.
    Es gibt also wochentags um 14 Uhr hier Mittagessen, denn dann ist der Zweitgeborene aus der Schule zurück. Meistens.
    @Anabel: schön, dass du hier her gefunden hast!
    (DU bist das!)
    So. Heute hat Holger Geburtstag und heute gibt es am Nachmittag ein bißchen Besuch und so eine Art Erdbeertorte - eigentlich sind es nur -schnitten. Ich zeig euch morgen Fotos!
    Bis bald!

    AntwortenLöschen