Donnerstag, 17. März 2011

Das Pröbchen

Vorhin hat Robin durchs Haus gerufen: "Was ist denn das hier? Kann ich das nehmen?"
("Geht´s noch?", dachte ich, "....seit wann interessiert er sich für Parfüm?")Und ich hab ihm geantwortet:"Nein! - Sei vorsichtig - Laß es bleiben!"

Kurz darauf roch es im ganzen Haus intensiv nach einer ungewohnten Duftnote, so dass ich ihn fragen mußte, WO er denn das Pröbchen (das eine klitzeklitzekleine Dosierpumpe hatte) hingesprüht hat. Die Antwort kam promt: "Auf die Katze." Als er mein Gesicht gesehen hat, hat er sehr schnell hinterhergeschickt: "Das war ein Scherz, Mama!"

Na, das hoff ich doch sehr, Bürschla!

Kommentare:

  1. "So a Fregger!" ich musste gerade herzhaft lachen. Danke, für den Bericht über diese nette Begebenheit.
    Gestern hatte ich gedacht, ich hätte Dir per Kommentar nachträglich zum Geburtstag gratuliert, allerdings finde ich das "Ding" nicht mehr. Naja, vielleicht hat es der PC verschluckt. Meine "Guten Wünsche" erreichen Dich bestimmt auch so.

    AntwortenLöschen
  2. :) Ich krieg mich auch gerade nicht mehr ein. Das würde meine kleine auch fertig bringen, aber ich erzähl ihr das nicht. Ne ne....:)
    Oh du hattest Geburtstag.
    Alles Liebe noch Nachträglich, bleib schön Gesund und viel Glück bei allem was du tust.
    Liebe Grüße Doreen

    AntwortenLöschen
  3. -Ja, er ist schon manchmal ein kleiner Fregger!
    (=Schelm)

    -Danke für die Geburtstagswünsche!

    Passiert mir auch manchmal, dass ein Kommentar irgendwo "verschwindet". Und meistens sind das dann die langen Kommentare....Logisch, oder?

    AntwortenLöschen