Mittwoch, 9. März 2011

Waveboard und anderes....

Wie die Ferien- und freien Tage so sind?
Doch, ganz nett. Nachdem wir Fasching ignoriert haben, ist es fast frühlingshaft und gemütlich.
Robin kann Freunde treffen, lesen, Baumharz sammeln und waveboarden.
Ich durfte dabei Fotos machen, aber nur die "ohne sein Gesicht" in den Blog stellen.
Das Waveboard hat er sich von seinem Erspartem gekauft, nachdem die Waveboard-Firma einige Wochen lang Boards zum Testen an die Schule geliehen hatte. Da hat er "Feuer gefangen" und wollte auch eins. Schlaue Idee der Firma, stimmts? Aber im Grunde befürworten wir alles, womit sich die Kids draußen "in Echt" bewegen und Spaß haben!
In unserer Straße gibt es nun schon 3 Jungs mit Waveboards!
Das sieht cool aus, wenn sie zusammen durch unsere Straße gleiten!
Und ich glaube, bald werden es noch mehr sein - natürlich auch Mädchen, nicht nur Jungs...
Im Haus geht natürlich IMMER die Seifenproduktion weiter. Hier seht ihr den neuesten Schwung Filzseifen.
Um dem Frühling auf die Sprünge zu helfen, haben wir uns eine Kiste Stiefmütterchen geholt - aber noch tragen wir sie nachts immer wieder ins Haus, denn draußen hat es nachts noch -5 oder -7°C!
Was allerdings auch auf Frühling hinweist, sind die ersten Baumpollen, die ich bereits kitzelig und juckend in meiner Nase spüre! Ich bin allergisch gegen frühblühende Baumpollen - fast hatte ich es vergessen, aber bei dem Wind und der Sonne heute wurde ich wieder daran erinnert. Schneuz und Globuli-such....

Holger nutzt die freien Tage auch zum Holz-machen. Sägen, spalten, schlichten usw.

Irgendwas ist ja immer zu tun!

Bis bald!

Kommentare:

  1. Oh bei Euch wird gewaveboardet:) coole Sache. Meine Tochter hat sich zu Weihnachten erst ein Skatboard gewünscht und auch bekommen, jetzt stellt sie leider fest, dass die dinger dank des Waveboards total out sind:(, da können wir wohl bald auch so ein ding kaufen. Naja, hauptsache unseren kids gefällts:) Schöne Bilder.
    liebe Grüße Doreen

    AntwortenLöschen
  2. Ja, Skateboards sind out!
    Ich weiß gar nicht, seit wann es Waveboards eigentlich gibt. Nur, wenn du jetzt "Skateboard" erwähnst, wirst du angeschaut wie eine Oma, die null Ahnung hat....
    Irgendwie schon blöd, weil das halt so eine Konsumgeschichte ist, andererseits ist mir das für die Kinder echt lieber als neue PC-Spiele oder WII-Varianten oder andere dööfliche Monitor-Sitz-Beschäftigungen!
    Und eigentlich halten sich solche Trendsportmoden schon eine lange Zeit! Wenn ich daran denke, wie lange und intensiv die Kinder unserer Straße hier EINRAD gefahren sind (und es manchmal immer noch tun), ist das schon toll!
    Bewegung und frische Luft, du weißt ja.......

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Regine,

    irgendwie habe ich gerade festgestellt, daß ich ja gefühlte Wochen schon nicht mehr bei Dir gewesen bin. Irgendwie hatte ich in den letzten Tagen lieben Besuch und wir waren dauernd unterwegs. Und dann beginnt die Saison langsam und die Sächsische Schweiz erwacht aus dem Winterschlaf. Ich komme momentan nicht so wirklich auf die Spur ;=)))) Aber ich arbeite daran.

    Bis bald, Dir uns Deinen Lieben noch schöne Ferien miteinander,
    herzlichst
    Karin

    AntwortenLöschen
  4. @Doreen: Nun hab ich einen link zum Waveboard gesetzt, und auch noch gesehen, dass die Dinger ja wirklich brandneu sind! Unglaublich, dass wir so im Trend liegen! Noch unglaublicher, welche Schlagkraft die Leihaktion der Wavweboard-Firma hatte! Wie gesagt, die Schüler konnten wochenlang in Sport und Schule die Dinger testen, und nun gibt es einen neuen Trend! Einen sportlichen Trend, wohlgemerkt....

    @Karin: Hallo, schön, dass du mal wieder da bist!

    AntwortenLöschen