Sonntag, 6. März 2011

Frische Luft und Bewegung

...hatten wir heute reichlich, denn wir waren bei den "Schätzchen" zu Besuch, und nach dem Kaffeetrinken sind wir um den wunderschönen Ort gewandert.

Immer unvermeidlich ist dabei, dass "Schwiegertiger" sein Geo-Caching-taugliches GPS-Gerät (heißt das so? - ich denke, ihr wißt schon, was ich meine) mit hinaus nimmt  und so scheuchte er uns über 7 Berge  zeigte er uns heute dadurch/damit eifrigst die Schönheit der Umgebung.

Hier sind ein paar Eindrücke! Wir hatten einen schönen Nachmittag.
Oben auf den Berggipfeln blies allerdings ein fieser, eisiger Wind...









Vielleicht weiß sogar jemand, wo wir waren?

Nun noch was anderes: Robin sagt, ich soll bei diesem Gewinnspiel mitmachen, denn er könne die allermeisten Gewinne gut gebrauchen.  Vermutlich meinte er, er könne alles außer dem Rasierer gebrauchen. Nun denn, klickt doch auch mal rein!

So -  nun wünsch ich euch einen schönen Abend!
Bei uns ist der Sonntag abend eigentlich immer "Tatort-Abend"

Kommentare:

  1. Menno, dem Mann und mir kommt es bekannt vor aber wir kommen nicht drauf...

    GLG
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  2. HiHi! Die Herren der Burg in der Nähe fingen mit mit einem großen Meeressäuger an. Glaube ich jedenfalls.

    AntwortenLöschen
  3. @Stemmel: Doch, du weißt es ganz sicher!

    @Anonym: ...ein sehr "schlauer" Hinweis - ich mußte selbst erst googeln, um herauszufinden, was du meinst. Bist du das, Schwiegertiger?
    Und, ja, es stimmt:
    Der Ort wurde damit quasi 1167 von Ulrich II von Walpote gegründet.
    Das war jetzt aber so ein richtiger "Männertipp"!

    AntwortenLöschen
  4. So, jetzt habe ich auch gegoogelt... Mit Bad Berneck hätte ich es nie in Verbindung gebracht. Da denke ich immer nur an die Eisdiele (wir waren immer auf die 'großen' Jungs angewiesen, die motorisiert werden und uns mitgenommen haben) und mit der Disco von früher namens BIG BEN... ;-))

    @Anonym
    Auf das WAL war ich dank Deines Hinweises auch gekommen, aber weiter leider nicht. Ich gebe zu, dass ich geschichtlich leider nicht sehr bewandert bin.

    Bei netten Wirtschaften mit leckerem Bier und Essen bin ich dann aber gerne behiflich ;-))

    AntwortenLöschen
  5. @Dagmar:
    Ja, es ist Bad Berneck! Ich dachte, du könntest draufkommen, da du auf Himmelkron und Trebgaster See "angesprungen" bist....Aber wenn du in Bad Berneck andere Prioriotäten gesetzt hattest, konntest du es ja nicht wissen ;-)
    Den Ulrich von Walpote hat übrigens mein Holger ins Spiel gebracht! Mannomann - wir sind hier doch nicht bei "Wer wird Millionär?"
    Liebe Grüße und vielleicht wartet bald mal ein gastronomisches Rätsel auf Dich!
    bis bald...

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Regine,
    als ich in Himmelkron war, war ich noch recht jung... Eigentlich durfte ich noch gar nicht ins Big Ben... In dem Alter setzt man halt andere Prioritäten. Und dann hat sich mein Urlaubsgebiet mehr Richtung Lichtenfels verlagert...

    Aber ich bin schon auf ein gastronomisches Rätsel gespannt!

    GLG
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  7. Moin Dagmar!
    ...das gastronomische Rätsel muß mir erst "in den Schoß fallen"....sich finden....
    liebe Grüße

    AntwortenLöschen