Mittwoch, 13. April 2011

Es ist ganz einfach - macht mit!

Liebe Leser, gerade habe ich diese Avaaz-Petition unterzeichnet:
Macht doch bitte auch - schnell - mit!!!
Hier ist der kopierte Avaaz-Rundbrief:
Am kommenden Freitag werden Kanzlerin Merkel und alle Ministerpräsidenten darüber diskutieren, wie und wann die Atomkraftwerke abgeschaltet werden. Wenn wir schnell handeln, könnten wir dafür sorgen, dass dies zum Wendepunkt hin zu einer saubereren und sichereren Zukunft wird.

Die schwarz-gelbe Regierung hält eine Notsitzungen ab, um die deutsche Energiepolitik zu überdenken. Die Atom-Lobby übt offen Druck auf sie aus. Aber es gibt Hoffnung: eine große Bürgerbewegung schlägt ein Energie-Paket vor, das es Deutschland ermöglicht, seine Abhängigkeit von riskanten Technologien zu beenden und gleichzeitig seine Klimaverpflichtungen einzuhalten.

Nun braucht dieser Plan einen massiven öffentlichen Schub, um die Atom-Lobby zurück zu drängen. Uns bleiben nur wenige Tage bis zur Aushändigung der Petition am Freitag, zusammen mit einem unübersehbaren Event am Brandenburger Tor! Unterzeichnen Sie jetzt und leiten Sie diese E-Mail an möglichst viele Personen weiter:

Petition unterzeichnen

An Kanzlerin Merkel, die deutsche Regierung und alle deutschen Ministerpräsidenten:

Bitte schalten Sie die Atomkraftwerke schnell und verantwortungsvoll ab und wahren Sie die deutschen Klimaziele durch Investitionen in Energieeffizienz und erneuerbare Energien. Die Mehrheit der Bevölkerung befürwortet diesen Schritt und fordert eine dringende Annahme des Sechs-Punkte-Programms für eine sichere Energiezukunft.
 
Mitglied des Avaaz-Netzwerks? Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und drücken Sie auf "senden":
Das erste Mal hier? Bitte füllen Sie das Formular aus:



 (Dies ist eine Kopie vom Avaaz-Rundbrief vom 13.04.2011)

Und da die Blogeinträge, in denen ich Atomkraft, AKW oder ähnliches erwähne, die sind, bei denen ich am wenigsten Kommentare bekomme, bitte ich euch gerade jetzt um Kommentare! Haaallo, wo seid ihr? Läßt euch das alles kalt? Oder ist Unterzeichnen für euch so logisch, dass ihr es gar nicht erwähnt, oder denkt ihr, ihr  seid  im falschen Blog gelandet? Oder seid ihr des Themas überdrüssig?

Neue und andere Blogthemen kreuzen auch immer mal wieder meine Gedanken, keine Sorgen...ich hab da noch was ...

(Und, ja, ich zeig euch bald unseren Osterhasen. Mach ich schon noch.)

Bis  bald!

Nachtrag:
Hier ein link zu dem 6-Punkte-Plan,
hier ein Konzept von Greenpeace (mit Erdgaskraftwerken, lest selbst)
und hier gäbe es eine gute Idee....Norwegen hätte Windkraftstrom übrig....

Kommentare:

  1. Wie schaut denn dieses Energie Paket aus? Wie und welche Energieformen und woher soll es dann geben?

    AntwortenLöschen
  2. Diesen Fragen kann ich mich nur anschließen, ohne Lösungen für besseres ist dieser "Brief" wohl nicht ausreichend. Ich denke weder das uns das Thema kalt läßt noch das man solche kaum Aussagekräftigen Briefe "logisch" unterschreibt. Sorgen machen wir uns wohl alle und sicher denkt sich der ein oder andere in das Thema Energiegewinnung tiefer ein und überlegen wir doch mal genauer, tiefer. Ist es nicht ein ständiger Kreislauf. Was brauchen wir den um Windräder, Wasserräder zu bauen, wo kommt der Strom her aus den Elektroautos??? Sei mir bitte nicht böse Regine, aber dieser Brief überzeugt mich nicht und glaube mir ich würde liebend gern was unterschreiben, dahinter stehen und dafür Kämpfen.
    trotzdem...:) ganz liebe Grüsse Doreen

    AntwortenLöschen
  3. @Jutta und Doreen:
    Atomkraft ist keine saubere Energie - es ist eine teuflische Energiegewinnung - siehe zB Fukushima.
    Ich kann eigentlich gar nicht verstehen, wie (vernünftige?) Wissenschafter und Politiker weltweit auf diese gefährliche Technologie überhaupt setzen konnten. Versteh ich nicht, wenn ich mir die Weltkarte mit den AKWs so ansehe, und das Endlagerproblem dazu....
    Darüber wurden natürlich andere Energiegewinnungsformen stark vernachlässigt.
    Es wäre machbar, in XY Jahren mit regenerativen Energieformen zu leben. Es gibt genug Konzepte.
    Merkel soll und muß nun den beschleunigten Atomausstieg festlegen!!!
    Habt ihr überhaupt meine links angeklickt?
    Zb der Film mit der Windkraft aus Norwegen - das müßte ja nicht so blockiert werden?
    Ich will keinen Atomstrom und habe unterschrieben, um wenigstens das zu zeigen.

    ...scheint mir kein gutes Blogthema zu sein....

    AntwortenLöschen
  4. Es geht ja nicht darum dass ich für Atomkraft wäre, wir selber beziehen Wasserkraftstrom aus Norwegen. Damit zeigen wir auch das wir nichts davon halten.
    Aber ich möchte auch nicht halbfertige Konzepte und dann Atomkraft über Umwegen aus nicht sicheren AKW`s wie aus den Nachbarländern bekommen.
    Wenn sich jeder schon, wie Du geschrieben hast Ökostrom anschliesst, merken sie es auch :-)

    AntwortenLöschen
  5. @Jutta. ...das beruhigt mich nun aber doch, dass du nicht für Atomkraft bist.
    Halbfertige Konzepte und Atomstrom möchten wir auch nicht!
    Aber irgendwo muß nun mal angefangen werden mit dem Ausstieg...
    Hier zu sitzen und auf das perfekte Ausstiegsprogramm zu warten, bringts ja nun auch nicht! Die Debatte muß am Leben bleiben! Da werden noch viel Worte darüber gemacht werden (müssen). Das sind Rahmenforderungen!
    Nun unterschreib schon!

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin auch nicht für Atomkraft und sicher hast du recht, irgendwo muss man mal Anfangen und es darf nicht in Vergessenheit geraten. Wie so vieles schon nach kurzer Zeit. Dafür ist das Thema viel zu wichtig. Hier zu Hause wird darüber auch fast täglich debatiert....

    AntwortenLöschen
  7. @Doreen, das beruhigt mich bei dir ebenso...
    Wir reden auch oft darüber...man muß es, um nicht wahnsinnig zu werden. Auch Robin steht mit vielen Fragezeichen da, wenn er die Nachrichten mit anschaut. Wie soll man den Kindern die Welt erklären? Man begreift es ja selbst nicht....
    Reden ist wichtig.

    AntwortenLöschen