Montag, 9. Mai 2011

Gestern in Thurnau....

...verbrachte ich einen wunderschönen Muttertag beim Seifenverkaufen:
Hier sind ein paar Eindrücke:
Einmal den Marktplatz hinuntergeblickt....
 Gestern erstmals auf der Frühjahrskerwa gesehen: "John, the Juggler"
Der Gaukler aus England platzierte sich genialerweise gegenüber von meinem Stand.
Ich hoffe, er gehört bald zur festen Einrichtung der Kirchweih!
 Einige Kunstwerke von Julia. (= Töpferei Tittmann aus Thurnau)
 Die Gänseköpfe in der Wanne fand ich herrlich skurril!
 Hier noch mal ein Tipp zur Standortbestimmung:
Hier seht ihr Petra, die mit ihrer Mutter den Tiroler Käsestand betreibt. Sehr lecker....
 Noch mal ein Blick von unten nach oben in Richtung Schloss. Seht ihr mein rotes Zelt ganz hinten herausspitzen?
 Auch der Stand mit den türkischen Spezialitäten gehört zu unseren Lieblingsständen. Hm, hier läuft einem das Wasser im Mund zusammen. Die Glasabdeckung hat gespiegelt - aber ich finde das Foto gerade deshalb interessant. Man muß hier nur immer aufpassen, dass man vor lauter Begeisterung am Ende des Kaufvorgangs nicht zu große Summen bezahlen muß - das geht hier leicht!
Ich habe total viel gekauft gestern: Beim Bäcker, beim Käsestand, beim Türken, handgestrickte Socken bei den "Strick-Omas", Gewürze, und bei den Gärtnern: eine Gewächshausgurkenpflanze und grün-roten Basilikum.
Besucher waren weniger da als letztes Jahr, was möglicherweise an den noch stattfindenden Konfirmationen und am Muttertag lag. Jedenfalls erzählten mir einige Kunden  erstaunt, dass sie dieses Mal ganz einfach einen Parkplatz gefunden haben.
Aber auch mit weniger Besuchern:
Thurnau ist einfach schön!

Bis bald, liebe Leser!

Kommentare:

  1. Hallo!
    Auch wenn wir gestern so spät dran waren, war es doch ein netter Ausflug. Wir sind noch ein bisschen herumgeschlendert und haben den Leuten dabei zugeschaut, wie sie ihre Stände abbauen und sich so langsam zerstreuen.
    Die Seife riecht total super! Da ich meine Mama gestern nicht gesehen habe, weil sie im Urlaub ist, habe ich ihr telefonisch die Herz-Seife versprochen. Die passt doch sehr gut zum Muttertag.
    Bis bald,
    Shushan

    AntwortenLöschen
  2. @Shushan: *Lach* Ja, das hat sich dann wohl angeboten, beim Abbau der Stände zuzusehen und es ist bestimmt auch interessant....Beim Aufbau kann man übrigens sehr gut diverse Familiendynamiken beobachten...sprich: Aufbau ist immer etwas stressig und aufregend, aber für Außenstehende bestimmt unterhaltsam;-)

    Auch wenn Eigenlob stinkt: Ich finde die Sole-Salbei-Seife selbst sehr gelungen...
    Ich hoffe, dass sie den Duft lange hält - das ist bei ätherischen Ölen ja immer so eine Sache...
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Bilder! Und das mit dem Kaufen.... tja... was soll ich sagen... kommt mir sehr bekannt vor?!
    Liebe Grüße Anja

    AntwortenLöschen