Dienstag, 26. Juli 2011

Fell und Fische

Richtig, Jutta, meine Marktbeute ist ein Lammfell!
(...und zusätzlich noch zwei geräucherte Forellen aus der Region Oberreichenbach, aber das erwähne ich hier nur am Rande)
Als ich so am Marktstand von "Pfeil und Bogen Robert Böhringer" entlang schlenderte, legte ich bei seinen ausgebreiteten Fellen einen Stop ein, um die Schafffelle ein wenig durchzukraulen. Ach, war das schön weich...doch plötzlich entdeckte ich das da:

Robert erklärte mir, dass er selbst Schafe hält und alles "seine" Felle sind, und dass bei einigen Schafen durch einen neuen Schafsbock ganz eigenwillige Lämmlein herauskamen, eben schwarz gefleckte. Da war es eigentlich schon um mich geschehen!  Und dass er die Felle biologisch gerben lässt (das sind "Babyfelle"), machte die Sache noch besser! Ich fragte nach dem Preis, und ob er sich vorstellen kann, einen Teil als Tauschhandel durchzuführen. "Naja," sagte er, "ich selbst nicht so direkt, aber später kommt meine Frau, die ist Hebamme, die findet sicher was an deinem Seifenstand..." Und so war es dann später auch, und unheimlich nett dazu!
Als ich Holger erzählte, dass ich ein Fell getauschkauft hatte, brummte er erst:" Wenn du meinst?...brauchen wir noch ein Fell?", aber als er es sah, verstand er mich.
                                                               Meins!

...und diesen schönen Brokkoli nebst seinem Bruder gibt es nun nicht mehr in unserem Gemüsegarten. Lecker wars! Und vor allen Dingen mal was anderes als immer nur Zucchini.
Bis bald, liebe Leser/innen und macht´s gut!

Kommentare:

  1. Ach ja, so ein kuscheliges Schaffell! Das waren noch Zeiten als unsere Maus klein war, und ihr frisches Fell durchtretelte. Allerdings kam das von Ikea und war damals bestimmt chemisch belaste. Vielleicht haben wir dadurch sogar den Grundstein für ihre fast chronische Augenentzündung gelegt ...
    Aber Dein Fell ist prima und so ein Handel perfekt!

    Ich habe am Montag endlich die Fotos von Deinen Seifen gemacht. Aber leider bin ich dabei schon wieder auf ca. 50 Zecken-Larven am bereits 3x behandelten Wiesenrand vor dem Haus gestoßen. Die habe ich schnell und ohne Experimente vergiftet, da es schon bald dunkel wurde. Ich befürchte, wir haben aber noch genug Testgebiete ...
    Ich hoffe, dass ich es in dieser Woche endlich schaffe einen Post zu Deinen Seifen zu machen und dann nächste Woche mal experimentiere ...
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  2. Ich habs auf den 1. Blick doch glatt für eine Katze gehalten (wäre aber ein Riesenvieh) *schäm*.
    Als Mutter mit 11 Jahren Pause konnte ich es jetzt kaum fassen, dass Lammfelle für Babys auf einmal tabu sein sollen *kopfschüttel*
    lg Tagpflückerin

    AntwortenLöschen
  3. @Silke: Ich versteh es nicht ganz...Hast du die Seifen in den Garten gelegt und die Zecken sind dann darüber gewandert? Ich bin gespannt, was du mit den Kokosseifen angestellt hast.

    Tagpflückerin: Wir haben zwar eine ziemlich große und dicke Katze (sieht die nicht sogar vom Fell her soa aus wie euere?), aber diese Verwechslung erzähle ich ihr wohl lieber nicht....

    Dass die Lammfelle nicht empfohlen werden, liegt doch an dem "plötzlichen Kindstod", wenn ich mich jetzt recht erinnere? Meinst du das?
    Ach, das ist auch Ansichtssache - ich hab mich ja mit der Frau des Schafbauern, die Hebamme ist, auch unterhalten...

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    ja ja verdächtig ruhig. Warscheinlich brüte ich gerade wieder eine kreative Phase aus.
    Übrigens bei der Fetthenne war es genau andersherum. Ich habe sie hell gekauft und sie wird immer röter.
    Habe gerade bei deinen Markterminen entdeckt, dass du auch beim Handwerkermarkt in Tüchersfeld dabei sein wirst. Dort habe ich schon einmal gearbeitet. Das Heft zu der Germanenausstellung wurde von mir verfasst und die Zeichnungen stammen auch von mir. Farblich überarbeitet hat sie dann das Museum. Eigentlich schade, denn vorher waren die zeichnungen schöner.
    Liebe Grüße von Irene

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Regine, da hast du ja einen schönen Handel gemacht! Genieß die kuschelige Wärme-schließlich ist ja schon fast wieder Herbst. Zumindest hier in Berlin. A...kalt und stürmisch. Bestes Tee- und Buch-vor-der-Nase-Wetter.

    Liebe Grüße, carola

    AntwortenLöschen
  6. @Irene, du bist ja eine schnelle entdeckerin - den Tüchersfeld-Termin hab ich erst seit gestern!

    @Carola: wegen Sommer und Wärme : gestern war ich mit einer Freundin und ihren Kindern im Freibad!!!
    Wir nutzten die paar Sonnenstrahlen aus. Allerdings war es nicht wirklich sommerlich. Nur die Kinder waren im Wasser.Aber wir haben es probiert!
    Heute beginnen die Ferien...Seufz.

    AntwortenLöschen
  7. Ach Mensch, das ist ein Sch.... mit dem Wetter. Ich drücke euch die Daumen, dass es besser wird und die ferien nicht völlig ins Wasser fallen.

    Liebe Grüße zum Wochenende, Carola

    AntwortenLöschen
  8. erstmal: ich wünsche euch besseres ferienwetter als wir hier haben, so ein regenmurks aber auch...
    das Fell ist toll, gescheckt wie 'ne Kuh und trotzdem ein Lamm. wir haben mittlerweile drei von den fellen, frau Lotte hatte die in jedem bett und wagen. und jetzt gemießen wir sie halt.

    AntwortenLöschen