Dienstag, 15. November 2011

Erwischt!

...gerade habe ich "Madame Rotbäckchen" wieder beim Wassertreten (ja, ich weiß, eigentlich ist es "Milchtreten") erwischt. Ich ziehe das Schaffell immer absichtlich die Lehne hoch, damit kein Katzenfell daraus wird, aber unsere Seniorkatze schnappt sich gern auch nur den letzten Zipfel Fell und knetet darauf herum. Unsere Dicke haart nämlich gewaltig...

Kommentare:

  1. Ich hab ja zwei Kater, Wurfbrüder, und seltsamerweise macht der Eine auch mit fast 4 Jahren immer noch den Milchtritt und der Andere garnicht.

    AntwortenLöschen
  2. Meine Madame macht das auch besonders gerne dort, wo sie das nicht soll.
    Diese haarigen Viecher lieben die Farbe "weiß", kann das sein? *grrrrrrr*!

    AntwortenLöschen
  3. Unser komischer Kater macht das auch - andauernd. Und Haare verliert der auch - andauernd... So sind ´se... Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  4. Hab ich das bei unserem Wohnheimkater geliebt!

    AntwortenLöschen
  5. hmmm..ich musste die ganzen Felle weg tun da unser kleiner Katerchen die zerfetzt.. Riecht wohl das Schaf und denkt er kann sich mit jedem anlegen..Kater halt.

    AntwortenLöschen
  6. @Hexe: Schön, dich mal wieder zulesen! Seltsam, dass manche Katzen das machen und manche nicht...

    Shushan: Ich glaub, die Farbe ist denen egal. Es muss weich sein, denke ich.

    Alisavon: Jaa, so sind sie...aber auch lieb...

    @Jutta: Zerfetzen tut Rotbäckchen GsD nichts mehr....sie ist ja eine Seniorin...

    AntwortenLöschen
  7. Meine Madame ist inzwischen 15 und macht immer noch den Milchtritt. Habe mal gehört, dass Katzen seelisch nicht erwachsen werden, da sie von ihren Eltern(sprich Menschen) immer noch gestreichelt werden. So bleiben sie Babys. Egal-so die Krallen in den Arm gepresst bekommen, das Schnuuren am Ohr, weil Frau K wieder aufm Kopfkissen nächtigt-da nehme ich die Haare im Mund schon mal in Kauf....

    Lieben Gruß,
    Jo

    AntwortenLöschen