Montag, 7. November 2011

Wie gehts den Eichhörnchen in der Seifenwerkstatt?

Die Vanille-Eichhörnchen für die

bekommen heute ihren letzten (oder vorletzten) "Schliff".
Das wird sie wohl ein wenig kitzeln? Oder meint ihr, das kratzt sie gar nicht?
Wer weiß...
Ich zeig es  euch schnell...


Das war es nur kurz von mir - ich mach mal weiter, denn die Eichhörnchen stehen Schlange!
Bis bald!

Kommentare:

  1. Ja auch das macht will gemacht sein aber die Mühe lohnt sich ja.
    liebe Grüße
    Doreen

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine nette Idee, mit den Eichhörnchen :)
    Viel Spaß beim Weiterwerkeln! Alles Liebe. maria

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Gine,
    Vanille-eichhörnchen, mhm lecker!
    Gruß Irene

    AntwortenLöschen
  4. Die sehen echt zum Anbeißen aus! Sind die es auch, oder eher nicht?!
    Kein Wunder, wenn immer die Badepralinen-Schenker berichten, dass die Beschenkten reingebissen haben ... da muss man ja echt aufpassen!
    LG, Erika

    AntwortenLöschen
  5. Duftet bis hier! Das ist reine Verführung. Ist so etwas erlaubt???? :-))

    Sonnige Grüße aus "Laubhausen"
    Jo

    AntwortenLöschen
  6. Nein-nein, bitte nicht reinbeißen, die sind kein bisschen süß!
    Die kommen noch heute mit eindeutigem Etikett in eine Verpackung - da gibt es dann keine Zweifel über den Verwendungszweck mehr.

    @Jo:
    hör mir auf mit Laub! Hier ist es im Moment auch ganz arg....und immer wieder flattert noch mehr runter...Laubhausen-Süd grüßt Laubhausen-Mitte! Das meiste Laub verteile ich über die Staudenbeete als Winterschutz. Nur, wenn jetzt ein Sturm kommt, bevor das Laub festfriert?
    Was dann?

    AntwortenLöschen
  7. Ich liebe Eichhörnchen.
    Bei uns heißen diese Tierchen auch "Kadekers", das ist Plattdeutsch.
    Man beachte das Plural-S am Ende des Wortes. Da merkt man die Nähe des Plattdeutschen zum Englischen! ;-)

    Lies mal hier:
    http://nds.wikipedia.org/wiki/Katteker

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Gine,

    ich hoffe auch auf Frost, damit das Laub in den Beeten festfriert. Sieht aber im Moment noch nicht danach aus.Grrrrrr.
    Also immer schön lächeln und harken ;-))

    Liebe Grüße,
    Jo

    AntwortenLöschen
  9. ps: so, nun bün ick wohl to lang ut Norddeutschland wech, ich hebb jümmers dacht, die Biester heten Echkoter.
    Man lernt nie ut.

    LG Jo

    AntwortenLöschen
  10. @Postpanamamaxi: Jetzt wirst du staunen:
    Ich habe hier ein Rezeptbuch. Das hat den sonderbaren Titel "Flinke Deern und Schraderpuffer", das lag an unserer Hochzeitsfeier irgendwie bei den Geschenken....Das war ja da oben bei den Fischköppen (sorry)In diesem seltsamen Rezeptbuch stolpere ich jedes jahr zur Plätzchenbackzeit über den seltsamen Eintrag auf Seite 148. Dort heißt es: "Kadeker ut de Hasselstraat". Was sagst du nun? Jetzt bist DU platt, oder?
    ;-)

    @Jo: ...und du bist vermutlich auch neidisch auf mein Backrezeptbuch, gell? Wenn ich könnte, würde ich nun noch ein paar platte Sätze hinterherschicken...aber dat geit nicht.
    Des konn ich nimmer.

    @Jo: Bin fast fertig mit dem Laub. Es darf nur kein Wind kommen.

    Ganz liebe Grüße an Euch Nordlichter!

    AntwortenLöschen