Montag, 14. November 2011

Wonach riecht der Herbst?

...der Herbst/die Vorweihnachtszeit duftet nach
Laub - ganz eindeutig - und dieses Jahr besonders lange...
oder bilde ich mir das ein?
...und...
...heute nach Vanilleseife...

... und Orangen und...

...nach Buchladen.
Buchladen, Bücherladen, Büchern.
(hier könnte jetzt Schleichwerbung stehen)
Findet ihr nicht auch?
Der Buchladenduft zieht einen förmlich in die großen Büchertempel hinein...
Welches Buch lest ihr gerade
oder welches wollt ihr gerne lesen?

Ihr könnt dazu noch nichts sagen?
Dann fragen wir doch einstweilen mal
HIER
oder
DA
Oder wisst ihr doch was?
Eventuell könnten wir uns im Büchercafe treffen?
Es könnte sein, dass wir uns dort über den Weg laufen...
jede mit einem Stapel Bücher vor der Brust
auf dem Weg zum Cafe im ersten Stock
vielleicht
mit dem Umweg über
die Kuchentheke.
Wie wäre es mit einem Date?
Na?


Kommentare:

  1. Eine schöne Idee! Leider zu weit südlich.
    Wenn du fragst was ich lese, kann ich aber Antwort geben. Auf dem Klo die 50 weltschönsten Reisziele. Im Bett lese ich Balzac und Kurzgeschichten von zwische 1918 und 1933. Zusammengestellt vom Literaturpapst Reich-Ranitzki. Bisschen schwere Kost aber ein kleiner Versuch gegen Verblödung. Balzac ist aber unbedingt zu empfehlen, so wie Dostojewski. Klassiker!

    Viel Spaß mit den Mädels beim Stöbern (und Kuchenessen)! Die Seifen sehen wieder sehr lecker aus. Grüße aus dem Beklopptenhaus (heute)

    AntwortenLöschen
  2. Hach, dich würde ich sowieso gerne treffen. Auf dem Markt oder im Büchercafe. Oder ich kauf im Büchercafe heimlich, unterm Tisch ein oder zwei Seifen!
    lg Tagpflückerin

    AntwortenLöschen
  3. Seit ich Bloggerin bin, bin ich der Leseratten-Fraktion ziemlich untreu geworden. Ich schaff gerade mal drei, vier Bücher pro Jahr. Und dies vorwiegend im Urlaub. Aber dieses Jahr möchte ich unbedingt noch "Skipping Christmas" von John Grisham lesen. Das Büchlein steht seit letzter Weihnacht im Regal und harrt der Lesung.

    AntwortenLöschen
  4. Danke für euere Antworten!
    Heute treffe ich mich mit einer "alten" Freundin im Büchercafe! Vielleicht fallen mir auch ein paar Weihnachtsgeschenke in die Hände;-)
    ...könnte sein....

    AntwortenLöschen
  5. Oh du unbeschreiblicher Herbstduft! Das Laub, das Laub....das Laub.....
    Aber die Bücherladenluft entschädigt für ALLES! In meinem Lieblingsbuchladen gibt es monatliche Lesungen. Da sitzen wir gemütlich bei gedämpftem Licht, lauschen fantastischen Geschichten oder bitterbösen Krimis. Draußen pfeift der Herbstwind-schöner kann ein Abend gar nicht sein.
    Meine Bettlektüre? Einmal wieder: Schlage die Trommel und fürchte dich nicht. Von Maria Gräfin von Maltzan. Starke Lebenserinnerungen einer ungewöhnlichen Frau.

    Herzlichst ind den Herbstduft,
    Jo

    AntwortenLöschen