Samstag, 4. Februar 2012

Harald - reserviert!

Mit Erkältung und Ohrenentzündung soll man ja besser nicht Skifahren.

Und so dachten wir uns, fahren wir halt mal ins Tierheim. Dort waren wir eh noch nie, und man kann ja mal schauen. Nur...schauen...so...mal umgucken halt...Es ist ja auch Flohmarkt im Tierheim....und man kann alle Tiere sehen. Ein kurzer Ausflug eben. Mal was anderes sehen.

Nun ja, es war uns nach Rotbäckchens Tod schon klar, dass wir irgendwann mal wieder eine Katze haben werden...so circa in diesem Frühjahr....

Also spazierten wir heute durchs Tierheim...


Dort...wartete anscheinend "KLAAS" auf uns. Ich weiß auch nicht, wie es kam, dass wir uns die Tür zu seinem Raum aufsperren ließen und Tuchfühlung mit ihm aufnahmen. Es kam halt so...

Ursprünglich wollten wir auf keinen Fall eine neue Katze holen, bevor Robin (nächsten Sonntag) ins Skilager fährt. Dachten wir. Aber...Klaas, also bei uns heißt er Harald, wäre dann am nächsten Samstag, den 11.2. (nach seiner Kastration) abholbereit, hieß es. Und es wäre günstig, ihn schnell nach der Kastration heimzuholen. Nun ja.

Und da blieb uns gar nichts anderen übrig, als ihn für uns reservieren zu lassen.
Das seht ihr doch genauso, oder?

Ich denke, Rotbäckchen ist auch damit einverstanden....




Kommentare:

  1. Harald im Glück. Ich freue mich für den kleinen Kerl, bei Euch wird er es richtig gut haben. Also dann: Viel Spaß.

    Feine Wochenendgrüße, JO

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Muddi,
    Harald ist wirklich bezaubernd.
    Hier der Link, ihr werdet schon hinfinden!
    http://www.doernhoefer-tiernahrung.de/
    Bussi

    AntwortenLöschen
  3. Dann sollte es wohl so sein und ich freue mich für Harald und für euch.
    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Warum keinen weiterem Tier eine Chance geben? Rotbäckchen ist dadurch ja nicht vergessen. Und gerade Rotbäckchen weiß, wie gut es Harald bei Euch haben wird.

    Und wieder hat eine Tierheimkatze eine neue Familie gefunden, wie schön. Ich mag Geschichten mit Happy End.

    LG
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe auch jedesmal wenn mich eine geliebte Katze verlassen musste gedacht, keine mehr. Und trotzdem habe ich wieder eine geholt. Man macht die Katze ja nicht wieder lebendig und vergessen wird sie auch nicht. Aber das neue Tierchen hat ein Zuhause gefunden.

    AntwortenLöschen
  6. Manchmal geht es schneller als man denkt. Aber bei so einem Blick hätte ich auch nicht widerstehen können. Harald wird Euch sicher noch viel Freude bereiten.
    Lg
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  7. Als Rotbäckchen noch lebte, uns aber schon irgendwie klar war, dass irgendwann der Abschied kommt, sagten wir einstimmig, dass wir dann so schnell keine neue Katze haben wollen. Nun ist ihr Tod drei Wochen her...Ist das seltsam, das wir gleich wieder einen Neuen holen? Nein, glauben wir eigentlich nicht...Harald...ist Harald.
    Wir sind sehr gespannt!

    AntwortenLöschen
  8. Richtig so! Ich freu mich sehr für Harald - und natürlich für euch! Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  9. Harald?!! So würde ich ja höchstens meine Schefflera nennen. Meines Erachtens sollte kein Wesen mit Beinen so heißen.
    lg, rüdi

    AntwortenLöschen
  10. Ich habe meinem Sohn von den Katzen erzählt, die vor unserer Sise bei uns lebten. Und dann war er so traurig...also habe ich ihm das Geheimnis verraten: Wenn eine liebe Katze stirbt und auf die große Himmelswiese reist, dann sind die Menschen erstmal furchtbar traurig und da ist eine riesige Lücke und ein Kistchen mit verwaistem Katzenkorb, -näpfen und -spielzeug.
    Aber irgendwo wird im gleichen Moment eine andere Katze in diese Welt geboren und sucht eine Familie mit Körbchen, Näpfen und Spielzeug...und ganz viel unausgelebter Katzenliebe. Und darum geht sie dann dorthin, wo die andere Katze gelebt hat.

    Willkommen, Harald. Du hast eine gute Wahl getroffen. Rotbäckchen wird ihr Sphinxenlächeln lächeln.

    AntwortenLöschen
  11. Warum nicht Pius?

    Hätte auch was Aktuelles. Wegen dem Pokerweltmeister. Und man könnte es fränkisch aussprechen.

    Laßt ab von diesem verfehlten Namen, kehrt um!

    lg, rüdi

    AntwortenLöschen
  12. Oder Cooper. Wegen dem Hochdruckgebiet, das gerade für die Kälte sorgt und schon 300 Tote gefordert hat.
    Katzen sind Killer, das würde ihm garantiert gefallen.
    lg, rüdi

    AntwortenLöschen
  13. Ach, das kenn ich-ich muss da einen großen Bogen drum machen, unsere Kapazitäten sind mit 2 Hunden, 2 Katzen und 3 Pferden ausgeschöpft. Eigentlich suchte ich ja ein Zweitpferd zu meiner Püppi und das sollte ein gut gerittener WAllach sein-genommen hab ich eine tragende Stute mit Fohlen bei Fuß, welche sonst in die Wurst sollten und wir sind Alle sehr glücklich miteinander-und das werdet Ihr auch mit der Samtpfote! Mein Namensvorschlag wäre Sunny-der sieht mir aus wie ein Sonnenschein, mit dem man viel Spaß haben kann. Liebe Grüße von Rügen
    Anke+der Zoo

    AntwortenLöschen
  14. @Rüdi: Du möchtest unbedingt mit in die Namenssuche eingebunden werden? Das tut mir leid, das ist schon zu dritt schwer genug gewesen. "Harald" war nicht der erste Vorschlag....Gundomar wurde auch nicht einstimmig akzeptiert - schade, oder?
    Harald - Harry - das hat doch Klang!

    Wann sehen wir uns, Bruderherz? Deine Nichte hat am Freitag Geburtstag...

    herzlichst,
    Gine

    @Anke, du hast ja echt einen kleinen Zoo :-)
    Grüße einmal quer durch D!

    AntwortenLöschen
  15. Oh, wie schön! Hihi!
    War mir ja sooooo klaaaaar, dass ihr (zumindest so halb) mit Katze wieder heimkommt!

    Liebe Grüße,
    ich laufe mal wieder meiner Zeit hinterher - und gleich auch noch den Kindern... Bis bald!
    Shushan

    AntwortenLöschen
  16. Weißt du was, liebe Gine

    Ich finde es TOLL, dass Euch bald wieder eine Samtpfote um die Beine streicht und dazu auch noch eine aus dem Tierheim.
    Manchmal öffnen sich unbekannte Türen, die eine Überraschung für´s Leben bereit hält :-)

    Liebe Grüße von Anette

    Harald? Unser Nachbarshund heisst Gustav :-)
    Und es gibt Katzen, die heißen Sabine oder Hannelore!
    Übrigens ist es dem Tier egal *zwinker*

    AntwortenLöschen
  17. ...heute wird Harals ja kastriert.
    Wenn es ihm morgen Abend gut geht, können wir die Abholung auch schon vorziehen, sagt das Tierheim.
    Wir sind gespannt.

    AntwortenLöschen
  18. doch, das Tier merkt das schon, wenn immer alle entweder lachen oder die Augen verdrehen müssen...

    lg, rüdi

    AntwortenLöschen
  19. ...aber wer sollte denn lachen?
    Kümmer du dich lieber mal um den mit einem Ei schwangeren Kanarienvogel von E.

    HARALD.

    AntwortenLöschen
  20. ...aber wer sollte denn lachen?
    Kümmer du dich lieber mal um den mit einem Ei schwangeren Kanarienvogel von E.

    HARALD.

    AntwortenLöschen
  21. Mit Blogger stimmt wieder was nicht: Es ist weder der 9.2., noch ist es 10.32 Uhr...Der letzte Kommentar wieder mal doppelt...??? Vorhin konnte ich ewig kein Label zum Blogeintrag geben, bis es plötzlich doch erschien. Ich weiß nicht....ob ich nicht zu wordpress wechseln sollte?

    AntwortenLöschen