Samstag, 10. März 2012

Überall liest man von Ostern...

...wie ich nun so laaangsam aus meiner Versenkung herauskrieche, muss ich ja nun feststellen, dass 
nun 1.) bereits März ist, und 2.) überall von Ostern gebloggt wird.
Hach ja: Was man alles so verpasst, wenn man mal richtig krank war. 
Krank war? Trau ich mich, das so zu schreiben? Nun, fast....ich wage es mal, es geht mir täglich etwas besser. Auf-Holz-klopf!
Ich beginne, mich wieder mehr für meine Außenwelt zu interessieren, und meine Familie meint, meine Stimme gewinnt an Volumen. ("Sie kann wieder meckern - ich glaub, es geht ihr besser"). Außerdem kehrt mein Appetit zurück: Essen kann ja wirklich Genuss sein - ich hatte es vergessen, nachdem ich mich in der schlimmsten Phase quasi zum Essen zwingen musste...2 EL Apfelmus, weil ich die Tabletten nicht "roh" schlucken wollte...Frühjahrsdiät brauche ich auch keine mehr, und Schokolade schmeckt ja widerlich süß! (=momentan)

Tja, und tatsächlich habe ich ein paar (wenige) Seifen-Oster-Produkte hergestellt.
Es gibt eingefilzte Vanille-Seifen-Eier - ebenso wie gesiedete Osterhasenmamas mit Baby.

Wegen der kleinen Auflage gibt es die Osterseifen jedoch nur auf zwei kleineren regionalen Veranstaltungen. Ich schreibe die Termine  dann gleich noch auf die Seifenfrau-Homepage. Moment, dazu muss ich nämlich an den anderen PC 2 Treppen höher....Hoffentlich vergesse ich es unterwegs nicht...wollte nämlich noch zum Tümpel...

Oder ihr meldet euch schnell per mail bei mir, falls ihr Gefallen gefunden habt, dann habt ihr Chancen, hier was ergattern zu können.

Und nun geh ich den Tümpel-Weg...

Bis bald

Kommentare:

  1. Frohes Gehen.
    ich bin morgen nachmittag beim ostereiermarkt in Creussen, falls dir der Weg nicht zu weit ist und du für einen Sonntagsausflug schon fit genug bist, dann komm doch vorbei!
    Hihi: "Sie meckert schon wieder!"
    Gruß vom frollein

    AntwortenLöschen
  2. @Liebes Frollein: auch mit Ausflügen werde ich mich langsam steigern. Nein, morgen wirklich nicht.
    Tümpelweg. Oder verlängerter Tümpelweg - bis zu den Schlehenbüschen. Mal sehen.
    Und ich hoffe, bald die Kräfte für einen schönen Baraid-Ausflug zu haben. Das wär doch mal wieder was?
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Oh, höre ich da Baraid?

    Wäre schön, wenn ihr beide mal wieder hier vorbeischauen würdet. Aber erst einmal gesund werden. Richtig gesund, ja?

    Nun ist die schöne Osteritis auch hier ausgebrochen, meiomei. Mir wird da ganz anders, ich bin noch gar nicht so weit. Irgendwie habe ich ständig die Befürchtung, der Winter will doch noch einmal um die Ecke kommen.
    Wir lesen uns!

    AntwortenLöschen
  4. He na klar kannst du schreiben das du Krank warst. Schön das es dir jetzt wieder besser geht. Die Filzeier find ich richtig süß.
    Liebe Grüße
    Doreen

    AntwortenLöschen