Samstag, 9. Juni 2012

...auf halber Strecke zur Hochzeitsseife...

"...kommen wir dann am nächsten Wochenende und packen die Seifen bei dir ein..."
"Ja, schön, könnt ihr ja machen, aber ich bin nicht da."
"Wieso nicht da? Aber..."
"Ja, nun, ich bin in Hollfeld auf dem Rosenmarkt - aber das könnt ihr schon alleine, das ist nicht schwer..." 
 Blabla Etiketten, blabla Verpackung, blablubb...
"Und wie gefallen sie dir denn bis jetzt?"
"...ich hab sie doch noch nie gesehen."
Kopfkratz. Deshalb kam wohl keine Reaktion?
"Wieso denn nicht? Ich hab dir doch die mail mit Bildanhang geschickt - schon vor ca 10 Tagen???"
"Echt? Hab ich nicht...gesehen oder gemerkt."

Gerade wollte ich der Braut ein paar Hochzeitsseifenfotos mailen,
aber ich denke, auf diesem Wege  - dem Blogweg -  haben alle Neugierigen was davon.

Dann guckt halt mal:

Eine Charge sind 4 Blöcke mit  je 17 Stück.




...und hier erkennt man doch den Stempel?



Der Stempel wird noch mit farbigem Mica überpinselt - es kommt ein Hauch Glitzerfarbe darüber.
Insgesamt sind es vier solche Chargen - also 276 Seifenstücke.

Dann wünsch ich schon mal "Fröhliches Einpacken!"

Herzallerliebst,
die Brautmutter.



Kommentare:

  1. Wie toll die sind! Die Braut ist echt um ihre Mutter zu beneiden!
    lg Petra

    AntwortenLöschen
  2. da möcht ich gerne Mäuschen sein, beim Einpacken (grins)
    wie gemein, dass du dich da einfach so aus dem Staub machst (doppelgrins)
    Lg
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Gemein?
    Mitnichten, der Markt in Hollfeld ist doch schon viel länger angekündigt!
    Schön ist sie geworden.
    Werden es denn auch 276 Gäste?
    Gruß vom Frollein

    AntwortenLöschen
  4. Wow, soviele schöne Seifen, hihi, wie die wohl verpackt aussehen.........................

    AntwortenLöschen
  5. Hui, die sehen aber edel aus - da ist das Einpacken doch das reine Vergnügen, oder? (hihi)
    Und sie duften, himmlisch, ich rieche es bis hierher. Nach -äh- Mango, nee, Geranium oder was denn nu?

    Liebe Grüße!
    Shushan

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen!
    -es ist nicht gesagt, dass die Seifen nach dem ersten Packtermin alle eingewickelt sind...Sinnigerweise soll das ja bei uns daheim geschehen, da kann es schon sein, dass die eine oder andere Charge dann hier liegen bleibt...bei Mutti...Mal sehen...

    ...Noch ist ja Zeit, wenn man das Hochzeitsdatum bedenkt!

    Es werden keine 276 Gäste. Aber GRATULANTEN vermutlich. (So sagte man mir bei der Bestellaufnahme/Mengendiskussion)Den Schwiegertiger kennt nämlich "Gott und die Welt". Mal sehen.

    Duft:Eigentlich hatte ich ja eine edle Spezialduftmischung mit Rosengeranie und anderem extra für die Brautseife geplant. Doch dann kam der Brauttiger, roch an der Mangoseife, und rief aus:"Des wär doch der Duft für die Hochzeitsseife!!! Kannst du des noch ändern?" Damit hatte er quasi entschieden...Ach ja, B. gab auch noch ihr Einverständnis dazu.

    So. Sehen wir mal, was im Vorfeld (das immer kleiner wird) noch alles erledigt werden muss....Nicht alles darf oder kann ich hier verraten...

    AntwortenLöschen
  7. Wow! Diese Seifen sind wirklich wunderschön - und ein ganz tolles Geschenk! Wahnsinn!!!
    Trotz aller Arbeit, die da auf dich wartet: ganz viel Freude dabei!!!!!
    maria

    AntwortenLöschen
  8. was für eine Arbeit und wunderschön sie geworden ist, ein wunderbares Geschenk!
    Viel Spass bei dem allem was du vorbereitest für die Hochzeit!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  9. Was für eine Arbeit für so ein schönes Geschenk!
    Sie kann sich echt freuen.

    AntwortenLöschen
  10. Noch ist das ja alles nicht "in trockenen Tüchern"...Vielleicht schaffen es die beiden Verpackungskünstelerinnen am Samstag ja, ein Foto auf die verpackten Massen zu halten? (Ich bin ja nicht da)

    AntwortenLöschen
  11. Oh, die Seife sieht ja fein aus-willst du da wirklich noch Farbe und Glitter drauf machen? Sie sehen jetzt schon besonders toll aus.

    Herzliche Grüße, Jo

    AntwortenLöschen
  12. ...das Hochzeitspaar will es so, Jo....

    AntwortenLöschen