Sonntag, 27. Januar 2013

Eine Winterwoche...

Es war ja klar, 
dass nach Schulbeginn der Winter wieder kommt, der während der Weihnachtsferien schwer zu wünschen übrig ließ. 
Nur war es seit Schulbeginn nicht so einfach, den Skiausflug zu  ermöglichen.
Aus tausenderlei Gründen. Irgendwas hinderte uns immer daran!

Aber heute  - Trommelwirbel! - heute schafften wir es   - nach gefühlten Jahren -
endlich auf eine regionale Skipiste. Also...der "Pubertant" und ich - unseren "Flachlandtiroler" haben wir gestern in sein heimatliches Flachland (Hannover) verschickt.

Ich wollte euch ja Angeber äh Beweisfotos von uns auf der Piste  mitbringen, aber mir fiel quasi erst in allerletzter Sekunde vor der Heimfahrt schnell noch ein,  ein Foto zu machen, als R. fragte, was denn da in der Stofftasche eigentlich drin ist. "Oh, ach ja, der kleine Foto-A..."

Hier seht ihr leider nur den Moment vor der Abreise:


 Man kann ahnen, dass es oben links zum Lift geht...
Aber: Wir waren Skifahren. Ja!
Und viele andere Menschen auch. Oh ja.

Ein Farbklecks im Winter ist auch meine neue Thermoskanne, 
die nicht nur meinen Tee, sondern auch mein Herz erwärmt.
Nach der letzten Yogastunde ließ Li so nebenbei den Satz fallen, dass es diese 
Thermoskannen nun nicht mehr zu bestellen gibt - sie aber noch ein paar letzte Exemplare in ihrem Laden unten habe. Das löste unter uns entspannten Frauen fast ein Gedränge um diese seltsamen Gefäße aus - und ich habe auch eine erworben! 
Hier die achtsame Thermoskanne, in der quasi immer schon eine Prise Gelassenheit steckt:



Mit kräftigen Farben geht es weiter: Ich habe mein neues Mittelalterunterkleid gefärbt.
In der letzten Marktsaison habe ich mir während Crana Historica bei meiner Gewandschneiderin ein neues naturfarbenes Unterkleid bestellt, das im Dezember bei  mir ankam. Ich probierte es an und führte es vor, erntete von meinen Männern aber nur wenig Begeisterung. "Nachthemd", "Anstaltskleid" und andere Hänseleien musste ich mir anhören. 
Also kaufte ich eine Große Flasche Farbe. "Beere" sollte die Farbe sein, sah auf der Packung brombeerartig aus. In der Waschmaschine wurde das aber eher zur Himbeere...naja...

Es ist jetzt ...öh... schon ein wenig knallig. Das hätte ich nie in so einer kräftigen Farbe gekauft!
Aber manchmal...ist es auch gut, wenn ich zu mehr Farbe äh...ge...hm...gezwungen werde.



 Das waren  bunte Momente meiner Woche - 
und wie bunt sieht es bei Euch aus?
 









Kommentare:

  1. Da kann ich nicht mithalten, ich kaufe meine Klamotten immer fertig eingefärbt.
    Heute gabs bei uns wenig Farbe vor der Haustür, sieht man mal davon ab, dass der Schnee gewissen grünen Flecken Platz macht.
    Für viel satte Farben sorgt dafür die neue Glotze. In HD.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oho - TV in HD! Ich gebe zu, dass wir seit Weihnachten auch HD gucken.
      In der ersten Zeit war ich sehr erschrocken über manche bekannte Fernsehgesichter - die sahen in HD um Jahre gealtert aus!
      Außerdem hatte ich anfangs das Gefühl, das Bild wäre übertrieben künstlich. Eben scharf.

      Wie geht es euch damit?

      Löschen
    2. Wir waren schon vorgewarnt, dass man in erster Linie die Pickel der Tagesschau-Sprecher besser sieht. :-))
      Die Farben - wir schauen Philips - sind absolut der Hammer. Landschaften scheinen so echt, man meint grad, der Berg stehe in der guten Stube.
      Kurzum: grenzenlose Begeisterung.

      Löschen
  2. Bei uns war es mehrheitlich GRAU und Bewegung herrschte eigentlich nur im Stall!
    Wünsche dir einen vergnügten Abend und morgen einen dynamischen Start in die neue Woche
    ♥-lich brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Thermaskanne so schön.....und bunte Kleider sind besser als mausgrau..
    Harald sieht aus, als wenn er Lilly sucht...hihi
    Hab gerade riesenbuntesauerei gemacht Workshoptestseife...
    Liebe Grüße vom Zwerg

    AntwortenLöschen
  4. Ob das Beerenkleid trocken immer noch so schön fruchtig aussieht? Trau dich!
    glg Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es sieht auch trocken fruchtig aus!
      Ich sehe aus wie eine Himbeere - wie ein Himbär.
      Ihr wollt das doch wohl nicht sehen, oder?

      Löschen
  5. Doch, doch - wir wollen sehen! Farbe ist im Übrigen immer gut. Da ist gute Laune vorprogrammiert. Also, lass sehen... Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  6. Hallo kleine Himbärin,
    ist doch super, wenn man ein wenig auffällt. Sieht bestimmt schön aus.
    Mein Kleid ist auch nicht selbstgefärbt, aber etwas grün ist mit drin.

    Ski fahren waren wir dieses Jahr leider nicht. Dazu reichen die Berge um Berlin nicht aus :-)und in die südlichen Gefilde hat es uns dieser Jahr auch aus gesundheitlichen Gründen (Schulter-OP des Göga) nicht verschlagen.
    Aber Schlittschuhlaufen hätte ich auf unserem Gartenteich können. Habe ich aber der Fische zuliebe nicht getan.
    lg yogablümchen

    AntwortenLöschen