Dienstag, 1. Januar 2013

Nichts und Niemand

"Was macht ihr an Silvester?" "Nichts. Keine Idee." "Wir auch nicht."
"Geht ihr wohin, bekommt ihr Besuch?" "Nein, gar nicht. Niemand zu niemand."

Oh weh!

...und so kam es, dass gestern Abend ein paar "Niemands" (sorry, aber das passt grad so gut)  zum "Nichtsmachen" zu uns kamen...

und sehr plötzlich war es Mitternacht!

Sehr schön war es!

Und gerade eben trotten zwei Jungs aus dem Haus, um "überhaupt gar keine" Böller- und Knallfroschreste vor der Garage einzusammeln.

Siehstemal!
 

Willkommen Neues Jahr!



Kommentare:

  1. Tönt nach einer glungenen, spontanen Silvesterparty.
    Fürs nächste Jahr einfach noch Nobodys Putzfrau mit einladen. :-))

    AntwortenLöschen
  2. Genauso haben wir auch Sylvester verbracht :-)
    Geht doch!

    AntwortenLöschen
  3. Meistens kommt es anders als man denkt und das ist auch oftmals ganz schön so.
    Eine frohes neues Jahr Dir
    wünscht Joona

    AntwortenLöschen
  4. Das hört sich doch richtig gut an! Wir genießen auch schon über 20 Jahre 'langweiliges' Silvester und finden nix dabei. Schlimm waren nur die Zeiten, als wir noch glaubten man müsste unbedingt einen ganz tollen ungwöhlichen und besonders berichtenswerten Jahreswechsel erleben. Gut, dass ich inzwischen 'alt genug' bin ;-)
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  5. So ähnlich hätt ichs auch schreiben können und es war gut so! Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen