Mittwoch, 20. März 2013

Ein Haus voller Seifen

Ständig habe ich hier Seifenkontakt - in allen Stadien der Entstehung...


Freut Euch: In Kürze (Anfang April) gibt es im Shop und auf dem Markt:
Zitronen-Peeling-Seife und Zitronenseife!
(Erst muss ich mich jedoch noch mit den neuen Etiketten und Shopfotos quälen befassen.)

Das Sortiment fülle ich dauernd auf...


zum Beispiel mit der Mangoseife...


...und der Gärtnerseife, der Schrubbi...


und hier überkam mich  spontan die Idee, eine Seifentorte herzustellen, 
denn


ich hatte schon fertige Seifentortenböden hier lagern.  Ja, ich weiß auch nicht...Eine Nacht vor dem Jubiläum hatte ich plötzlich die Idee... Obwohl ich  es ja nicht so mit Torten (weder aus Seife noch aus Sahne) habe und nur eine Chance hatte, ungeübt diese schwabbelige Seifensahne aufzuspritzen. ("Du hast keine Chance, aber nutze sie" oder wie  geht dieser Spruch?) Hüstel. Wie man sieht. Ich hab lange überlegt, ob ich das unperfekte Teil wirklich verschenken sollte, aber da die Empfängerin Humor hat, traute ich mich dann doch. Und was hätte ich auch sonst damit machen sollen?

...und wir (die Beschenkte und ich) haben so gelacht!

Denn nur darum geht es eigentlich: Um´s Lachen.





Kommentare:

  1. Das Gelb von der Zitronen-Honig Seife finde ich toll. Ich bis jetzt noch nicht das perfekte gelbe Pigment gefunden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Zitronenseife ist ohne Honig.
      Ja, ich weiß - zu schnell ist das Gelb dann Eidottergelb!
      Das ist D&C Yellow...

      Löschen
    2. Sehr schöne Seifen....und die Torte ist doch herrlich so quietschbunt

      Löschen