Donnerstag, 14. März 2013

heute

Der Papst, Einstein, Thich Nhat Hanh und ich.
Naja, der Papst eher nicht.
Aber vielleicht noch Otto, aber nicht Otto Hahn...
Und sowieso alle meine Lieben, irgendwie.

14. März, das ist eigentlich auch der Tag, an dem man vor einem Cafe draußen in der Sonne sitzt und irgendwas mit Milchschaum schlürft. Und über Zahlen nachdenkt. Und Relativität, genau.

Die Sonne scheint. Nur die Vorzeichen der Temperaturen sind vertauscht.


Nix Eiscafe.
Aber Eis und Schnee.

Es glitzert.



Kommentare:

  1. Alllllles Gute zu deinem Geburtstagchère Seifenfrau !
    Sternli hat gestern geboren, aber heute haben Bianca und Iris ; )
    insgesamt 5 lebendige kleine Bänzen ins Stroh gesetzt....
    Wir haben den Kaffeeschaumin in der warmen Küche geschlürft... auch bei uns hat es vereinzele Schneeflocken in der Luft...
    also hibedibippphibedibiphibedibipHurrraaaaaaaaa
    und ♥-liche Grüsse Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Alles Liebe und Gute! Geburtstag im Schnee, das ist doch was. Dürfte aber nicht das erste Mal sein.
    Also lass dich feiern, hau dir die Torte auf die Hüften und lass es dir gut gehen. Hey, hier zumindest scheint die Sonne ganz wunderbar.
    Lass dich drücken!!!

    AntwortenLöschen