Donnerstag, 31. Oktober 2013

Selbstbedienungs-Halloween

Uff,
ich bin spät heimgekommen und habe es jetzt gerade noch geschafft, vor Einbruch der Dunkelheit 
den Halloween-Selbstbedienungsladen nach draußen zu stellen. 

Liebe Dorfkinder, auch dieses Jahr werde ich nicht alle 10 Minuten öffnen bzw. gar nicht.
Aber ich habe euch ein Gespenst gebaut.
Den Rest müsst ihr schon selbst herausfinden...

Hier ist noch mal der Link zum letzten Jahr.

Viel Spaß!

Kommentare:

  1. Super Sache!
    Mir schwebte heute auch ein "Selbstbedienungsteil" vor. Weil ich ein Kleinkind habe, daß jetzt schlafen will/soll/muß ...... Die Frage: wie vermeide ich es, daß die ersten paar Kinder alles abräumen und nichts für die anderen lassen? Und was hast Du für Anweisungen gegeben?
    Bin neugierig ... will das auf jeden Fall nächstes Jahr durchziehen - heute hatte ich nach 400km Fahrt keine Zeit und Lust mehr.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anita,
      ich habe auch überlegt, ob ich anweisungen geben soll, von wegen Einteilung und Gerechtigkeit.
      Das hätte ich auf die große Stelltafel scheiben können, das wäre nicht das Problem gewesen.
      Dann dachte ich mir, ich lasse es bleiben.
      Hinter all den Kindern laufen meistens Elternteile her - die werden wohl auch eine Idee dazu haben,
      wenn nicht sogar die Kinder selbst. Es sind zwar mehrere Kindergrüppchen, aber alle kennen sich und wissen voneinander.
      Ich hoffe also, es hat sich selbst reguliert.
      Die Schüssel mit den "Opfergaben" war jedenfalls leer.

      Mal sehen, was die "Buschtrommeln" sagen....

      Löschen
  2. Einfach genial, wenn man in einer Halloween-Gegend wohnt! Bei uns herrscht in diese Richtung bis jetzt Ruhe.
    LG Calendula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Calendula,
      was dieses Halloween betrifft, bin ich ja selbst hin- und hergerissen.
      Es läuft halt immer gleich ab:
      Klingeln - "Süßes oder Saures" - Süßigkeiten abgeben.

      Also wenig phantasievoll.

      Aber vielleicht wollen die Kinder gerade das - immer das gleiche. (Ritual? Weiß ich nicht)

      Mir macht es Spaß, irgendwas vor die Haustüre zu stellen.
      Ich höre es ja, wenn sich Kinder nähern.
      Aber ich mach nicht auf.
      Soweit, dass sie gar nicht mehr klingeln, hab ich sie noch nicht...
      Aber meistens wird nur einmal geklingelt. Gut so.

      Ich hätte noch viel mehr spaßige Ideen für Halloween!

      ...nächstes Jahr...



      Löschen
  3. Liebe Seifenfrau, das ist eine tolle Idee mit dem Selbstbedienungs-Halloween. Sich selbst entlasten, trotzdem die Kinder nett empfangen. Das gefällt mir. Liebe Grüße Uta

    AntwortenLöschen