Sonntag, 6. April 2014

April

In der ersten Aprilwoche haben wir einiges geschafft:
Im Garten sogar so viel, dass der Rücken nun geschont werden muss:
Diverse Gemüsebeete sind vorbereitet und bestückt.




Ich kann mich gar nicht entscheiden zwischen einem Seifen- ....


...und einem Gartenblogposting...




Ist bei euch auch so viel los?

Den freien Sonntag haben wir uns nun aber echt verdient!

Kommentare:

  1. Nachdem ich mir am Donnerstag frei genommen hatte, um den Haushalt zu machen wollte ich gestern dann endlich draußen die Terasse fertig mache. Pustekuchen, Dauerregen! Und es soll nicht besser werden. Heute ist es zwar - noch - trocken, aber heute habe ich keine Lust etwas zu machen. Der Tag gehört jetzt mir, basta.

    GLG
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  2. bin froh gestern noch draussen gewesen zu sein weils regnet den ganzen Tag bis jetzt .. fleissig warst im Garten und so wünsche ich dir noch einen schönen Sonntag!

    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  3. Ja, im Frühjahr kommt viel Arbeit auf die Gärtner zu...aber bei DEM Wetter ist das doch eine Freude, oder? LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  4. So, das sieht bei euch ja schon recht fortgeschritten aus..ich war heute dann auch endlich in den Beeten und habe die ersten Aussaaten vorgenommen..und schon mal ein wenig mit dem Giersch gekämpft- mein Sparringspartner für (fast) das ganze Jahr!
    Mit lieben Grüßen
    Gabi

    AntwortenLöschen
  5. ja, auch hier viel los. Aber nicht im Garten, da tun wir nichts mehr. Das macht nur traurig wenn man gehen muss ....
    Ich musste über Deine "Pausenbrot-Geschichte" lächeln. Vor ca. 2 Wochen gab es hier mit dem Töchterchen ein ähnliches Gespräch.
    Ich freu mich auf Dein neues Projekt "Bayreuth". Ich mag sie sehr diese Stadt. Ob wir da dieses Jahr mal hinkommen? Der anstehende Umzug wirft alle Pläne durcheinander. Das Geschwisterkind-Abenteuer ist heuer auch nicht im Fichtelgebirge ... zu spät gebucht! :-(
    Dein Garten wird bestimmt schön, so fleissig wie Du gewesen bist.
    herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen