Donnerstag, 1. Mai 2014

Die Prinzessin und ihr Hofgarten

Mein erstes Einzeldate mit Mariella hatte ich nun auch schon!

Hach! Die Tochter legte mir ihre Prinzessin in den Wagen, gab noch kurze Anweisungen und schon war ich draußen alleine mit meinem Enkelkind unterwegs. Was für ein Gefühl! Nun hatte ich die alleinige Verantwortung für das winzige Wesen. Noch etwas ungeschickt lenkte ich den dreirädrigen Kinderwagen Richtung Fußgängerzone, um Briefe in den Postkasten zu werfen. Danach durchquerte ich die ganze lange Straße. Es war anders als sonst. Das Baby schlief selig.

Mein Mund war so trocken und ich wagte es, mich draußen in eine Eisdiele zu setzen und mir einen Latte Macciato zu bestellen. Ich ruckelte noch ein wenig herum, um die bestmöglichste Lage für das Vehikel und mich zu finden. Dann blickte ich mich um, aber es war nicht so ein amüsiertes Beobachten wie  sonst von diesem Platz aus, denn ich konnte Mariella ja nicht aus den Augen lassen.

Das Kaffeegetränk kam und ich bezahlte gleich. Es war noch zu heiß zum Trinken und ich rührte darin herum, checkte umständlich wie eine Oma  mein Handy und tat eigentlich nichts Wirkliches. Entspannt war ich irgendwie auch nicht. Aber vielleicht kann man das ja üben? 

Als ich trank, kamen Grunzlaute aus dem Wagen und ich sah, wie mein Enkelinchen das Gesicht verzog. Oh-oh! Nein-nein. Also ruckelte ich den Wagen mit der linken Hand vor und zurück, während ich mit rechts das Heißgetränk schlürfte.


Schnell setzte ich mich wieder in Bewegung, diesmal Richtung Hofgarten. Dort drehte ich friedlich noch fünf einhalb Runden und setzte mich mal kurz auf eine Parkbank. Nach einiger Zeit gab es wieder Geknörre im Wagen, und ich machte mich mit dem Stillkind nach  gut 1,5 Std wieder auf den Heimweg. 





Die Tochter war wohl zufrieden mit meinen Babysitting-Diensten, denn sie sagte, das könne ich nun einmal in der Woche so machen.

Ja, ich bin Oma.

Kommentare:

  1. Ach wie schön...Naja...auf das Oma-Gefühl muss ich wohl noch einige Jahre warten...aber bis dahin kann ich ja immer bei dir gucken...;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Ach ist das schön. Es ist schon komisch, dass man bei so einem
    kleinen Wesen immer mehr als vorsichtig ist - obwohl man es doch
    schon hinter sich hat.
    Einen schönen Abend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  3. Schön beschrieben! Eine richtige Erstlingsoma :D, klingt aufregend!
    glg Petra

    AntwortenLöschen
  4. du bist an gekommen als Oma und toll und stolz obendrein!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen :O)
    Ich bin gerade über den Blog von Irmi zu Dir gekommen und es gefällt mir sehr gut hier, so daß ich mich gleich mal eingetragen habe:O)
    Deine Art zu schreiben ist herrlich und ich freue mcih auf den nächsten Besuch bei Dir!
    Ich wünsch Dir einen schönen Tag und einen guten Start in ein wunderschönes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Seifenfrau, ein schöner Blog, den ich über Irmi gefunden habe. Hier folge ich doch gerne. Die Bilder lassen einen wunderschönen Park erahnen.
    Gruß vonner Grete

    AntwortenLöschen
  7. Jetzt wirst Du gleich staunen: Mein erstes Enkelkind habe ich damals beim ersten Spaziergang auch im HOFGARTEN schieben dürfen.
    Eine Cousine hat dort gefeiert, der grosse Sohn und die Freundin waren endlich mal wieder beim ratschen... und so kam ich zu dem Vergnügen. Die Kleine war friedlich, hat geschlafen und dann geschaut.
    Im Hofgarten hat vor fast 30 Jahren einer meiner Brüder seine Hochzeitsbilder machen lassen.
    Schöne Verbindungen sind das, oder?
    Ich musste lächeln wie Du schreibst was für ein Gefühl "das erste Mal" ist .... ja, so ist es wirklich. Bei jedem neuen Enkelchen wieder, zumindest ging mir das so.
    Ich wünsche Dir noch ganz viele wunderbare "Omastunden"
    herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...ja, das sind schöne Verbindungen....♥

      Löschen
  8. Hallo du hypervorsichtige Oma. Da hast du den Kinderwagen aber hübsch platziert vor der Blumenrabatte. Dass du dich getraut hast, ein Bild zu machen. Du musst wohl einen besonders leisen Fotoapparat haben... ;-)

    AntwortenLöschen