Donnerstag, 10. Juli 2014

Juligarten bei (Regen Teil 1)

Es regnet.
Momentan sparen wir uns das Gießen!
Hier sind drei Gartenfotos:
Es wuchert wunderbar...
Wir essen uns an Gurken satt!
Und wann sind eigentlich die schwarzen Tomaten genußreif?

(Die Fotos mit den Nacktschnecken erspare ich euch.)

Grüße!



Kommentare:

  1. Endlich konnte ich wieder länger hier sein und hab alles nachgelesen. Ich bin beeindruckt von der Wanderung Deiner Männer ... ganz ein tolles Erlebnis. Und dann der Post über den Sohn am Computer ... da bin ich nun beruhigt, denn das Mädel hier "hängt" für meine Gefühle auch viel zu oft, zu viel da dran... und dann hat sie die Zeit ohne Internet hier im neuen ZuHause auch ganz gut ausgefüllt und sich draussen beschäftigt. Gut so, oder? Müssen wir wahrscheinlich lernen, dass die heutige Jugend schon wieder ganz anders die Freizeit "er"lebt als unsere Grossen!
    Die schwarzen Tomaten sind lecker, meine sind dieses Jahr leider gar nicht gewachsen. Ich kann Dir gar nicht sagen, wann sie reif sind. Im letzten Jahr war eine abgefallen, hat geschmeckt und bis ich geschaut habe sind alle von den Kindern geerntet gewesen. Das war aber erst im August.
    Hier ist es auch sooo kühl und schon wieder regnet es. Der Sommer soll zurückkommen sagen die Wetterfrösche im Radio ... ich wünsch es mir auch!
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elisabeth,
      ich gratuliere erst mal zum vollzogenem Umzug!
      Jetzt kann es nur noch besser werden!
      Du hattest schon mal schwarze Tomaten? Bei uns wachsen die dieses Jahr zum ersten Mal:
      Wir sind sehr gespannt. Noch fühlen sie sich sehr hart an.
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Regen, Regen, gut daran: man muss nicht gießen,
    schlecht daran: Schneckenwetter und man geht selbst zum ernten ungern in den Garten.
    Morgen ist auch hier wieder eine Gurke fällig, sie wird im Morgengrauen ihr Leben aushauchen!

    AntwortenLöschen
  3. Schwarze Tomaten? Was es nicht alles gibt, davon habe ich noch nie gehört. Die Schnecken hätte ich jedenfalls auch noch gerne gesehen.
    Gruß vonner Grete

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Frl Grete Meier
    und Willkommen hier (im Schneckengarten)
    Letztes Jahr wurden auf einem Gartenblog Samen der schwarzen Tomaten angeboten, da hab ich mal "hier"
    gerufen. "Indigo Rose" heißt die Tomate.
    Ich denke mal, ich werde schon noch mal drüber berichten...

    ...Dir würde also ein schleimiger Schneckenblogpost gefallen?
    Das wäre ja kein Problem...schleim...schleim...

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen