Samstag, 13. September 2014

Ausgeflogen ins Oberallgäu...

...waren wir in der letzten bayerischen Ferienwoche.
Unsere Basisstation befand sich in Fischen bei Oberstdorf 
 in einer sehr empfehlenswerten Ferienwohnung.
(Auf persönliche Anfrage teile ich diese Adresse mit!)
Von dort aus unternahmen wir jeden Tag mehr oder weniger große Wanderungen...


...denen individuell verschiedene Muskelkater folgten...




...weil wir ja nicht so stramme Waden wie die Einheimischen hier haben.
Jedenfalls ich nicht. Meine Männer mögen da anderer Meinung sein.
Ich sag jetzt mal nix mehr zu Muskeln und Kondition...


Anfangs war das Wetter noch sehr sonnig und schön,


 ...es wurde aber von Tag zu Tag nasser und kühler...
(Wie ihr es im Verlauf der Fotos hier beobachten könnt.)



Begehbare Flußbetten fanden wir also nur am Anfang vor.




Da hinten kommt schon der Nebel!




Hab ich schon gesagt, dass es unzählige Ausflugsziele gibt?
Zum Beispiel die Wanderung zum Freibergsee?


Uns hat es jeden Tag gut gefallen,
wir waren täglich an oder auf einem anderen Berg,
und wir kommen sicher wieder.


Tschüß Oberallgäu!
Tschüß Sommerferien!

Kommentare:

  1. Tschüss sage ich euch und wünsche euch einen neuen Anfang mit Schule Urlaub aber bestimmt noch in dem Feeling der Allgäuerzeit!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. Ich hatte mich ja schon gewundert, ob ihr nicht endlich auch mal Urlaub macht.
    Willkommen zurück im Alltags-Einerlei!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...du hast Recht, Bea, ich bin nicht oft "im Urlaub", stimmt.
      Meine Männer schnüren da schon öfter ihren Rucksack und die Wanderschuhe!

      Insgesamt sollte man echt öfter mal die Tapete wechseln!

      Löschen