Sonntag, 31. Mai 2015

...Seifen auf dem Waschbrett...

Sogar Seifen einfilzen konnte ich im Urlaub!
Fünf  Stück sind es geworden.
Ohne Termin-, Bestell- oder Zeitdruck
ist das sogar sehr meditativ.


Und hier seht ihr die Haar-Test-Seife, die ich mit dem echten Brennesselsud hergestellt habe:
Die Brennesselseifen gibt es nicht im Shop.
Sie kommt auch recht herb daher, sehr speziell.

Ab nächster Woche (morgen)  geht dann die normale Produktion wieder weiter.

Ciao.



Kommentare:

  1. Sehen alle traumhaft aus :) Herb mag ich :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dich hab ich nicht vergessen, Sandra!
      Die Haarseifen-Test-Pröbchen gehen morgen mit in den Versand.
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Die Filzseifen gefallen mir total gut - am besten die in weiß mit rotem Herz. Deine Brennnesselseife gefällt mir auch total gut. Ganz liebe Grüße und herzlichen Dank für Deinen Kommentar.

    AntwortenLöschen
  3. Och wie süß - goldig! Was meinst du mit herb? Ich bin doch nicht vom Fach.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herb.
      Herber Duft ist keinesfalls süß oder lieblich,
      eher krautig, kräuterig oder erdig, manche sagen auch "männlich".

      Diese Seife hat ihren herben Duft durch ätherisches Patchouliöl und eben die Brennesseln.

      Herb.

      Löschen