Freitag, 27. Februar 2015

Seifenkurs

Ja, Seifenkurse bei mir gibt es noch.
Allerdings können sich bei mir keine Einzelpersonen mehr anmelden, sondern Gruppen, die auch einen geeigneten Raum zur Verfügung haben. Die Voraussetzungen dafür sollten also bereits vororganisiert sein, dann kann es los gehen.

Gestern Abend war es wieder mal so weit:
Ich packte meine Kisten und fuhr in ein kleines Dorf zu einer netten Gruppe.

An der Haustür begrüßte mich die Gastgeberin und eine nette, dicke, schwarze Katze.
So mag ich das.....

Dann ging es in den Keller....

Dort brachte ich den Frauen die Grundlagen der Seifenherstellung näher.
In Theorie und Praxis.
Aber seht selbst...


Das hat Spaß gemacht!

Sonntag, 22. Februar 2015

"Hummeln im Hintern"...

...hat meine Sonntagsfreude.
(Maria sammelt Sonntagsfreuden.)

Natürlich ist unser quirliges Enkelkind nicht nur Sonntags eine Freude;
das ist ja wohl klar!


Völlig aufgeregt war sie, als Opa vom Dachboden die Lego- und Duplokisten holte!
War das ein Spaß!
(...und das übrigens nicht nur für die Kleine:
Es gibt hier noch mehr Lego-Baumeister....)

Schönen Sonntag allerseits!

Mittwoch, 18. Februar 2015

Die Zitronenseifen verlassen die Seifenküche....

...heute aber nicht, ohne abgelichtet zu werden....

Das ist einer der Blöcke....

Da stehen sie nun, frisch geschnitten - nicht ahnend, 
dass ihnen gleich auch noch ein Stempel aufgedrückt wird...

Drück.

"Spieglein, Spieglein, an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land?"

"Keine Ahnung, Frau Königin...Sie können ja mal die ganze Kiste durchschauen..."

Die Seifenküchenmagd hat nun wieder abzuspülen und aufzuräumen.

 



Freitag, 13. Februar 2015

Hier so....

Nun, um es mal eher positiv auszudrücken,
ist das Monatsmotto dann eben weiterhin...
Grippe Husten Halksweh Schnupfen Stirnhöhle Kopfschmerz Tablette Müdigkeit 
linkes Ohr, ach nein, jetzt rechtes Ohr Werbinich?


Helau!  Quatsch.
Gesundheitstee!
"Erkältungszeit" heißt der abgebildete Tee...

Und bei euch so?

Sonntag, 8. Februar 2015

Sonnentag!

Die Helligkeit und die Sonne tun uns gut!
Heute wird es wieder hell.
Das ist meine Sonntagsfreude.
Maria sammelt Sonntagsfreuden.


Hier seht ihr meinen Ausblick aus dem Küchenfenster. 
Das Foto ist ein Augenblick von gestern früh.
Erstaunlich, was da über uns alles los war!

Heute ist es ruhig.
Entspannten Sonntag allerseits!

Mittwoch, 4. Februar 2015

Da ist der Wurm drin!

Genau, in diesen ersten Februartagen ist bei uns der "Wurm drin".
Warum?
Draußen Sibirien, drinnen Fieber.
Draußen Minusgrade, drinnen ein Problem mit unserem "intelligenten Energiesystem", haha.
So steht es wirklich auf dem Heizkessel drauf! Wir empfinden es gerade als pure Ironie!
Ich mein, gerade jetzt, bei heftigen Minustemperaturen...
Nein, wir frieren nicht, aber nur, weil der Hausherr die Heizung herzallerliebst wie ein Baby betreut...
Der Kundendienst ist  eingeschneit äh unterwegs...


Draußen eiskalte Schneefälle (ja, es ist wirklich sehr hübsch), in unserer Familie die Grippewelle.
Jammerwelle.
Was ist wirklich wichtig?
Jetzt kann man gut üben, Prioritäten zu setzten...


 Dabei bietet  der Februar,  also später dann, durchaus schöne Perspektiven:
Familiengeburtstage, kostenloser Elterntanzkurs im Rahmen des Schülertanzkurses,
Tanzkurs-Abschlußball der 10. Klassen in Sichtweite...

Es bleibt spannend,
aber gerade teilen wir unsere Kräfte - noch  - ein.

Bin wieder offline,
lese aber später gerne eure tröstenden Kommentare.





Montag, 2. Februar 2015

Seifen im Schnee

Helau!

So. Und nun konzentriere ich mich wieder 
und kehre zu meinem eigentlichen Vorhaben zurück.
Ähm...was wollte ich grade?
Ja, Seifenfotos machen:
Aber doch nicht alle auf einmal und im Schnee?

Ich sag euch was:
Dieser Februar hatte eh so einen verrückten, fast schon nervigen Start...
Warum dann also nicht?
Bis bald!