Sonntag, 26. Juli 2015

Parkplatzprobleme,

...weil:
Es ist Festspielzeit.
Gestern ging es los.
"Bayreuth" ist aufgeregt.
Kleiner Video-Link.

Ich habe (noch) kein passendes Foto dazu.
Quak.
-------------------------------------------------
...etwas später,
und ich finde zufällig ein Foto in der Handygalerie:
Das  Neue Schloss passt hervorragend zu den Bayreuther Festspielen, denn dort spielt sich in diesen Tagen auch einiges ab.
Es ist allerdings schon ein paar Tage älter - das sieht man daran, dass dort nur die Enkeline mit ihrem Opa
herumspaziert...


Gestern war hier schon mehr los...
Ach, ich müsste mal gezielt auf Fotojagd gehen...

(oder erst mal Fotos sortieren....?)






Mittwoch, 22. Juli 2015

Sommerhitze

Die Sommerhitze hat uns voll im Griff. 

Zusätzlich regnet es irgendwie nicht mehr, obwohl es manchmal danach aussieht.

So ziehen ab und zu dunkle Wolken auf, oder es gibt Gewitterwarnung,

aber es passiert  -  nichts. Täglich fragt also das Murmeltier:

"Regnet es heute? Oder wieder nicht?"


Und so sah es heute Morgen in unserem Garten aus:

Der künstliche Regenmacher musste mal wieder ran!


Was habt Ihr für Wetter?

Der Wetterochs  sagt ja eine Kaltfront am Wochenende voraus.

Schaun wir mal....

 

Samstag, 18. Juli 2015

Weidenberger Kellernacht 2015

Die Weidenberger Kellernacht ist eine bombastische Veranstaltung,

das kann man nicht anders sagen.
Den besten Eindruck von Kellerbesichtigungen und Kultur
bekommt ihr auf der Veranstalter-Homepage!
Dort könnt ihr euch mal umsehen....

Es wimmelte gestern nur so von gutgelaunten Menschen im hübschen Weidenberg!
Seifen waren nur leider nicht das begehrteste Produkt (das war wohl das Kellerbier?),
aber wir haben es probiert und waren (mit dem Marktzelt) dabei!

Es war sehr heiß, bis tief in die Nacht hinein!
Tropisch irgendwie. In der Dunkelheit ging das dann schon.



Heute morgen gegen 2 Uhr waren wir wieder daheim!
Und fragt jetzt bitte nicht, ob ich fit bin....


Hier sind die letzten Fotos, die noch auf die Kamerakarte passten
(vielleicht sollte ich mal Fotos sortieren ...hüstel...),
und zwei Handyfotos.









Und es gab wirklich tolles Essen!
Einen wirklichen Eindruck
von allem
bekommt man jedoch nur, wenn man selbst dort war.











Dort haben wir endlich mal wieder
Lukas Aue getroffen!


Und hier gibt es Pressefotos!


Nun wünsche ich Euch noch ein schönes Wochenende!
Bye-bye...

Montag, 13. Juli 2015

Kaffee-Zimt-Seife mit Peeling (= frisch gekleckert!)

...und weil mindestens zwei Frauen sehnsüchtig auf neue
habe ich gerade die Kamera mit in der Seifenküche gehabt.
(Was eigentlich eine bescheuerte Idee ist, weil ich dort so viel kleckere ...)
Hier also extra für Euch zum Gucken:

Es geht voran, mein Lieben!


Freitag, 10. Juli 2015

Wasser marsch

So schön
können die einfachsten Dinge sein:
Die Klospülung geht wieder!

Nachdem uns der Kostenvoranschlag für einen neuen Regenmanager (erst mal)
nicht gefallen hat, hat der Installateur unseres Vertrauens vor einer halben Stunde
(erst mal) den bereits erwähnten Bypass gelegt.

Traumhaft! Spülen ohne Wassereimer!

vorher
nachher: überbrückt....






Nun wird noch das Regenwassergießproblem (mittels Tauchpumpe in Zisterne) gelöst, und dann 
fragen wir doch noch mal jemanden, den jemand kennt, ob er uns die kaputte Pumpe, die im Manager sitzt, 
 reparieren kann,
ohne dass der ganze Kasten ersetzt werden muss.
Möchtet ihr auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Und - jippie - das Auto "läuft auch wieder rund"....

Das war vielleicht eine Pannenwoche! 

Ein pannenfreies Wochenende
wünsche ich Euch!


Mittwoch, 8. Juli 2015

Markttisch

Neue Variationen am Marktstand:
Neu dabei habe nun drei Größen der ovalen Olivenholzschalen,
und die Zitronen-Peeling-Seife gibt es - solange der Vorrat reicht -
auch in der Muschelform.


Kleinere Variationen gibt es öfters auf meinen Märkten,
meistens geht es da um Formen, Größen und Gewicht der Seifensorten.
Am Marktstand gibt es immer wieder Neues zu entdecken,
was weder in Blog oder Shop zu sehen ist.

Ich kann hier nicht alles zeigen.
Nur manchmal manches.

Sonntag, 5. Juli 2015

Shit happens

Momentan ist wohl gerade ein bisschen der Wurm drin.
Sagen wir mal, es begann am Freitag....

Freitag 
früh war der Kundendienst unseres Vertrauens für Gebäude- und Energietechnik bei uns, um einen Blick auf den Regenwassermanager unserer Hauswasseranlage zu werden. Dieses Gerät brummte seit ca 2 Wochen immer lauter, wenn die Pumpe lief. (Diese  Pumpe pumpt Regenwasser in die Toilettenspülung und in den Gartenwasserhahn.)
Der Installateur wollte nun noch ein paar Recherchen anstellen, 
und dann bald wieder kommen. Wir wollten in der Zwischenzeit mit dem Pumpenlärm leben.
(Erstmal ohne Pumpenbypass, was auch eine Option gewesen wäre.)

Am Abend goß ich ausgiebig den Garten, die Pumpe lief lange.

Als wir ins Bett gehen wollten, rief mich Holger aus dem Treppenhaus in den Keller.
Es stank ...irgendwie verbrannt und durchgeschmort, ein giftiges Wölkchen lag in der Luft:
Die Regenwasserpumpe hatte sich "festgefressen." Lager komplett kaputt. 
Doch soo schnell jetzt?

Also gut,  erstmal haben wir Eimer mit Trinkwasser neben die Toiletten gestellt.
Es war ja Freitag am späten Abend.

Am Samstag
sind wir dann  sehr früh mit unserem Marktgeraffel nach Pegnitz gefahren.
Es war sehr heiß. Noch heißer, als ihr euch vorstellen könnt.
So richtig gute Marktstimmung kam bei uns auch nicht auf.
Hier seht ihr unseren Standplatz...ich sag mal nichts dazu....

 und hier die Kirchturmspitze...
...mit Sonnensegel davor....

Wir hätten daheim bleiben sollen, dachten wir.
Mehrmals.

Abends fuhren wir auch endlich heim.
Verschwitzt und müde (einfach fix und fertig) düsten wir auf der Autobahn unserem Zuhause entgegen....

Doch dann,
als wir auf der A70 so dahinbrausten, gab es ein seltsames Geräusch und einen Ruck.
Buffgrrrrrrr.
Holger lenkte auf den Seitenstreifen.
Was war das?
 Das war DAS.
Schließlich...und ich gehe hier jetzt nicht ins Detail...
... riefen wir den Pannendienst unseres Kfz-Versicherers, denn wofür hatten wir den denn?


Da war es kurz vor 19 Uhr.
Und immer noch sehr heiß.
Die Dame verprach Hilfe.
Wir warteten.

Und warteten...

und warteten.

Es war heiß, wir hatten einen langen heißen Markttag hinter uns und warteten auf der Autobahn.
Die letzten lauwarmen Wasserflaschen waren nun ausgetrunken.

Wir riefen noch mal dort an.

Warteten.

Naja, was soll ich euch hier mitleiden lassen, nach über zwei Stunden kam dann
ein Abschleppservice.
Der gute Mann konnte nichts für die "Warteschleifenpanne", und half  gutgelaunt,
kompetent und schnell aus der Patsche.

Von da an ging alles wieder sehr schnell...


Ach ja, die Autobatterie war auch noch tot vom ewigen Warnblinken; 
die musste auch noch schnell belebt werden...

...aber dann...
startete das 
Plateaufahrzeug mit Hubbrille
mit unserem Auto oben drauf und unserem Hänger hinten dran (leider habe ich kein Komplettfoto!)
in Richtung Heimat.
Yeah!


 Und schon um 22.30 Uhr waren wir wieder daheim!

Wie sagt man so schön?
Da hatten wir wohl einen "gebrauchten Tag" erwischt...

Heute ist Sonntag und wir haben nichts vor:
Das ist traumhaft.
Fast schon luxuriös.

-------------------
Nachgereicht: Fotogalerie Historischer Markt Pegnitz

Donnerstag, 2. Juli 2015

Preise

Also.
Ich muss da mal was festlegen:
Marktstandpreise sind nicht immer dieselben wie Shoppreise. 
Meistens schon, aber nicht immer.
Und warum?


Im Shop habe ich die Möglichkeit, 
Produkte als "Angebot" zu verkaufen, und das nutze ich auch für einzelne Seifen.
Wenn ihr dem Link folgt, seht ihr oben links so ein Kästchen mit "Angeboten".
Einmal eingestellt, rechnet das Shopsystem das automatisch aus. 
Den Zeitraum bestimme ich.

Aber ich möchte diese Angebote nicht auf den Markt übertragen.
Diese Angebote sind für die Shopkunden da.

Auf dem Markt habe ich oft auch eine andere Stückelung dabei als im Shop.
Für den Shop sind meistens die 80-g-Stücke vorgesehen. Deswegen nehme ich die 
70- und 90g-Stücke mit auf den Markt. Jedes Seifenstück ist gemäß des Grundpreises ausgezeichnet, es gilt der Preis nach Gewicht, wie er auf jeder Tüte draufsteht.
Und ich möchte am Stand nichts umrechnen, nur weil es im Shop anders ist. 
Das ist mir zu kompliziert...

Marktkunden kommen schon auch zu ihrem Vorteil,
durch individuelle Beratung mit passendem Pröbchen zum Beispiel.

Shoppreise sind Shoppreise und Marktpreise sind Marktpreise.
Der Unterschied ist in Wirklichkeit nicht so groß, 
aber ich musste das mal festlegen.

Beste Grüße
von der 
Seifenfrau










Mittwoch, 1. Juli 2015

1. Juli?

1. Juli?
Da mach ich doch mal ein paar Gartenfotos:

...in Richtung Haustüre....

 ...neben der  Terrasse...

...quer übers vordere Gemüsebeet

...zeige Euch unseren seltsamen Kohlrabi....


...knipse die Gurkenpflanze im Gewächshaus...
(...ich habe versäumt, den Zeitpunkt der ersten geernteten Gurke festzuhalten...

...hintenrum beim blauen Wasserfaß sieht es so aus....

 ...und vornerum dann so...
und dann hab ich gedacht, ich krieg den ganzen Garten sowieso nicht naturgetreu in 
Fotos gebannt, nahm den Salat mit und ging in die Küche.


Ach, nun muss ich für die Salatkräuter im Dressing noch mal rausgehen...

Machts gut!
(Liest hier noch jemand mit?)