Mittwoch, 24. Februar 2016

Man ist nie fertig

Man ist nie  fertig. Wenn man denkt,

 man hat nun alle Rezepturen, die man gern verkauft, endlich zusammen,

mit allen Bewertungen und Verordnungen versehen, hat sie also im Ordner sowie im Reiferegal stehen,

dann heißt es plötzlich "...dieser und jener Rohstoff wird in Zukunft nicht mehr verfügbar sein".

Augenroll!

Und schon testet man wieder, wie ganz am Anfang der Seifensiederei, herum, um gewisse Prozeduren zu durchlaufen. 

Es gibt also auch lästige Pflichten bei diesem duftenden "Traumberuf".

Test Test
Test

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Manche Farben sehen beim Zusammenrühren schon so aus wie das Endprodukt,

andere Farben "entwickeln" sich erst in der Reifezeit. 

Ist das nun spannend oder nervig? Nun...ich sag mal so...

Auf jeden Fall muss man immer schön mitschreiben, 

mit welcher Menge welcher Pigmente  man die Testcharge eingefärbt hat.

 

Beste Grüße von der Seifenfrau,

die heute wieder das Gefühl hat, 

nur im Schneckentempo voranzukommen...




Kommentare:

  1. Lass den Mut nicht sinken.
    Bislang hast du es immr noch geschafft.
    Der Erfolg gibt dir recht.
    Einen sonnigen Resttag wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Irmi.
      Nein-nein - ich geb nicht auf.
      Aber meckern hilft mir manchmal...
      ;-)

      Löschen
  2. Wem sagst du das?
    Die TestTestseife löst bei gerade die Lust auf etwas Süsses aus!
    Nöd's Sträng
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmmm,
      Rote Grütze mit Vanillesoße?
      Kirschquark?
      Sowas in der Art, gell?

      Löschen
  3. Die TestTest sieht für mich wie Himbeer-Sorbet aus - lecker! Mecker ruhig. Das tut gut und ich kanns durchaus nachvollziehen.
    GlG

    AntwortenLöschen
  4. Ich bewundere dich für das Seifen machen! Genau rote Grütze mit Vanillsosse Lecker!
    Viel Erfolg!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  5. Na ja, manchmal ist das eben so. Die rote ist ja echt zum Reinbeißen!

    Sigrun

    AntwortenLöschen