Samstag, 8. Oktober 2016

Endlich!

Wir waren ja angespannt, alle.

 

Schließlich wussten wir dank Feindiagnostik seit Mitte der Schwangerschaft, dass Enkeline Nummer zwei gleich nach der Geburt wohl besser erst mal auf die Intensivstation zur genaueren Überwachung kommen sollte...und zwar in der Uniklinik Erlangen (ca 100 km vom Wohnort entfernt) - sicher ist sicher...

 

 Die Tochter wartete also 5 Tage vor dem errechneten Termin  bereits in Erlangen auf den Beginn der Geburt.

Der Schwiegersohn pendelt(e)  seit Tagen hin und her, die Betreuung der großen und sehr verständnisvollen Enkeline war dank des Netzwerks immer gesichert.

 

Puh.

 

Und dann kamen die (richtigen) Wehen der Tochter. Aber erstmal zog sich alles in eine unendlich gedehnte Länge.

Nerven? ...die waren irgendwo...

 

Gestern in den frühen Morgenstunden 

hat unsere allerbeste Tochter dann 

doch noch schnell mal eben

die 2. Enkeline geboren!

 

Valentina ist da!

 

Es geht ihr ihren Umständen entsprechend gut,

aber sie liegt zur Überwachung auf der Neugeborenenintensivstation.

 

 

Alles gut bisher. Man muss weitersehen.

Alles gut bisher - und so darf das auch bleiben.

 

------------------------------------------------------------------

Und hier ein Link zur Erinnerung... 

wie schnell die Zeit vergeht...

 ----------------------------------------------------------------

Ein neues Püppchen

gibt es freilich auch...

(Püppi)



Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch an alle Beteiligten und eine schöne Kennenlernzeit!

    Schade, dass die beiden nicht gleich ins heimische Nest können, aber manchmal ist es halt besser, sich in die sorgenden und helfenden Hände der Klinik zu begeben. Ich hoffe, dass die Untersuchungen bald Entwarnung geben und es nicht allzu Schlimmes ist...

    GLG
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  2. Herzlichen Glückwunsch zur Enkelin. Ich drücke die Daumen, dass Valentina bald nach Hause darf.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Mädchen sind zäh... ich hoffe trotzdem mit euch, dass alles bald gut wird und die Kleine nach Hause kann.
    alles gute, lg

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Regine

    Es freut mich, dass es gut gegangen ist! Herzliche Gratulation ..

    Lieber Gruss
    Anne

    AntwortenLöschen
  5. Oh wie schön - meinen allerherzlichsten Glückwunsch. Ich erinnere mich noch an die Geburt der ersten Enkeline, es war soooo etwas besonderes.
    Und ich sage dir: Es geht alles gut - wirst sehen! Die Lütte kann bald nach Hause.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  6. Von mich auch Glückwünsche zur 2. Enkeline und die besten Wünsche, dass Kind und Mutter bald nach Hause dürfen!
    GlG

    AntwortenLöschen
  7. Herzlichen Glückwunsch, und alles alles Liebe!

    AntwortenLöschen
  8. Meine Glückwünsche und die besten Genesungswünsche für die Süße! Ich hoffe es löst sich alles in Wohlgefallen auf. glg

    AntwortenLöschen
  9. Herzlichen Glückwunsch, auch an die Eltern zum kleinen Wunder <3
    Ich kenne, das mit dem langen Warten auf das nach Hause kommen, doch am Ende wird alles gut, ich wünsche schöne Kuschelzeiten
    Martina von Jolinas Welt

    AntwortenLöschen
  10. Was für ein zarter, neuer Erdenbürger!
    Meine allerbesten Wünsche für Mutter und Kind.
    Ich drücke euch ganz fest die Daumen, dass alles gut kommt und die Familie bald wieder vereint ist.
    Herzliche Grüsse
    Bea

    AntwortenLöschen
  11. Meine allerherzlichsten Glückwünsche von Doppeloma zu Doppeloma.
    Ich wünsche Mutter und Kind auch nur ganz viel Glück und vor allem Gesundheit.
    Und wenn der Anfang auch sehr aufregend beginnt, kann es ja nur besser werden und du wirst sehen, die Kleine wird bestimmt ein Sonnenschein.
    Liebe Grüße
    yogablümchen

    AntwortenLöschen
  12. Von Herzen Alles Gute für Deine Enkeline
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  13. Herzlichen Dank für alle lieben Wünsche und Glückwünsche.
    Das spürt Valentina schon. Es geht ihr so gut, dass sie
    nicht mehr auf der Intensivstation liegt.
    Das war die beste Nachricht des Sonntags gestern!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  14. Etwas verspätet, aber auch von mir die herzlichsten Glückwünsche zum neuesten Familienzuwachs. Niedlich sieht sie aus, die kleine Valentina. Und hoffentlich geht es ihr weiterhin gut.
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Gine,
    ich freue mich SEHR - wenn auch sehr verspätet - zu lesen, dass ihr erneut Großeltern geworden seid.
    WIe wunderbar, dass die Lütte nicht mehr auf Intensiv liegen muss.
    Ganz viel Glück und Gesundheit wünsche ich dem Mädchen!!!
    Herzlichst
    Oona

    AntwortenLöschen