Freitag, 29. April 2016

Eistulpen

Irgendwie reicht es jetzt mit dem (Nacht)Frost!

Bisher hatten sich unsere Tulpen und die wenigen Gemüsepflanzen 

(es waren nur 5 Salate und 5 Kohlrabis), die ich draußen pflanzte,

gut gehalten, aber heute sieht vieles eindeutig erfroren aus.

 

Hausnahes Beet an Terrasse

 

Wann wird das besser?

Die Tomaten und die Gurke wollen schließlich vom Haus ins Gewächshaus umziehen.

Hmpf.

 

Und so war das letztes Jahr um diese Zeit.


Montag, 25. April 2016

Das Backofenfest in Bayreuth 2016

Gestern war ich Eisbär!

 

Es zeigte sich mal wieder, wie wichtig das richtige Wetter ist,

und dass niemand was fürs Wetter kann. 

 

Wir waren erstmals beim Backofenfest in Bayreuth dabei,

dessen Konzept und Veranstalter wir klasse finden.

Wer mag: Hier ist die Voranzeige dazu zu studieren.

 

Entschuldigt also bitte meine eisige  einseitige Berichterstattung.

Als wir gestern früh (am 24.04.2016) zwischen halb und dreiviertel 8 Uhr am Weihnachtsmarkt Festgelände ankamen,

wurde uns unser Standplatz so angezeigt:

Seht ihr das Eis?

Fühlt ihr das Eis?

Wer da war, war natürlich positiv eingestellt,

denn es gab ja tolle Sachen zu sehen, zu essen

und eine gute Spendenaktion für "Wundersam anders".

 

Gut, manchmal drohten die kleinen weißen Dinger

die Stimmung zu kippen zu lassen....

Insgeheim wunderte ich mich, dass trotzdem so viele Besucher da waren.

Aber...die Besucher konnten ja auch kommen und gehen, wann sie wollten...

Und Seifen kauften sie auch!

Die Blicke gingen in den Himmel

oder in die heiße Kaffeetasse...

...oder sehnsuchtsvoll zum Brotbackofen.

Herzlichen Dank an

Familie Lang

für dieses eigentlich schöne Backofenfest!

 

Presselink





Freitag, 15. April 2016

Kurzer Spaziergang

Schön - schön - schön:

Die Schlehen blühen!

( Handyfotos)

Mittwoch, 13. April 2016

Rasen - Wiese - Grünfläche

Während in den Nachbarsgärten an den sonnigsten Frühlingstagen schon die lärmenden Ordnungsmaschinen ihre Bahnen zogen, blieben wir ruhig.

Zwar mähen wir in unserem Garten auch unseren "Rasen", aber  es stresst uns keineswegs, wenn das Grün nicht wie ein Teppich daherkommt.

Wir machen also alles mögliche nicht, was die anderen tun:

- nicht düngen

- keine "Unkraut"bekämpfung; (und wenn, dann nicht mit Gift!)

- nicht vertikutieren

- nicht bewässern  

 

Es fliegen viele Insekten in unserem Garten, und das finden wir richtig.

Ja, im Garten breitet sich Moos aus. Na und? Wenn uns das zu viel wird, harken wir das mal weg.

Wollt ihr die "Unordnung mal" sehen?

Kommt mit... ich habe gerade Fotos gemacht....

Das Wiesenschaumkraut beginnt zu blühen. Die Margeriten strecken ihre Hälse.

Die Pflanzen, es sind noch viele mehr,  haben sich alle von selbst eingefunden.

 

Teile der Wiese lassen wir  einfach wachsen. Kleinere Flächen und Wege werden natürlich in den Garten gemäht.

Hier ist ein Foto vom letzten Sommer:

Man kann das orangefarbene Habichtskraut und die Margeriten erkennen...

 

Hier habe ich noch drei nette Links für euch:

Berggarten-Blumenwiese 

und

Hortipendium- Blumenwiese  

und

Hortus insectorum 


Wie sieht das bei euch im Garten aus?

Montag, 11. April 2016

Frühjahrsmarkt Thurnau April 2016

...und das war gestern in etwa so:

Es war der erste Markt dieses Jahr, das ist ja immer aufregend.

 

Weil es nach dem langen Winter wieder los geht!

 

 Problemlos und ohne fehlende Teile (!) bauten wir morgens kurz nach 7 Uhr das heißgeliebte Marktzelt endlich wieder auf - sind wir nicht genial? Der beste Ehemann verschwand danach  nach Hause, während ich mich dann quasi dort häuslich einrichtete. Ich traf liebe Freunde, hatte nette (Verkaufs) Gespräche, und die Sonne schien den ganzen Tag.

 

 Am frühen Nachmittag tauchte Holger wieder auf der Bildfläche auf und blieb bis zum Marktende, was schon um 17 Uhr war. Während des Abbaus bestellten wir am Marktplatz die obligatorischen Mitnehm-Pizzas, die dann punktgenau zur Heimfahrt fertig waren. Mittlerweile können wir das gut einschätzen... 5 Minuten nach der Pizzaübergabe waren wir wieder daheim  und der Sohn kam quasi zu seinem "Mittagessen"... Es geht doch nichts über kurze Wegstrecken!

 

Thurnau ist eigentlich immer schön. Trotzdem war ich abends müde!

 

( Den ganzen Tag blickte ich auf den Gärtenerstand gegenüber, und ich habe jetzt eine Gurkenpflanze und ein paar andere Pflänzchen...ein Gartenpost wird wohl bald folgen...)


Samstag, 9. April 2016

Gerade noch gefehlt haben mir ...

...die Haushaltstipps von Harald!

Echt hilfreich!

Aber gut, was soll´s?

Sonntag, 3. April 2016

Baum!

Das ist

Lemongrasseife in Baumform gegossen.

Lemontree sozusagen.

Die gibt es bei mir hier.