Mittwoch, 4. Januar 2017

...immer noch zwischen den Jahren...

Immer noch fühlt sich das Tun und Leben wie "dazwischen" an,

obwohl das alte Jahr in vielerlei Hinsicht abgeschlossen, abgeheftet und abgerechnet ist.

Allmählich wurden überall neue Kalender aufgeschlagen und aufgehängt,

aber ... es sind einfach noch Weihnachtsferien!

 

 

Tatsächlich hatte ich noch nie in meinem Haus geräuchert,

aber als eine befreundete Markthändlerin meinte, sie braucht 

unbedingt noch Seifen, beschlossen wir einen schönen Tausch:

Seifen gegen Räucherwerk.

Für mich war das neu, und ich fand Gefallen daran.

Meine Männer guckten etwas skeptisch.

Das ist wirklich ein schönes Ritual für die Dazwischen-Zeit.

Und wieviel Spiritualität man da nun hineinlegt oder auch nicht, 

bleibt jedem selbst überlassen...

Das Haus bekam eine Reinigungs- und eine Harmonisierungsräucherung.

Wie steht ihr zum Räuchern?

Ich wünsche nochmal ein schönes neues Jahr!

 

Kommentare:

  1. Mein Vater würde sagen: "Helpt dat nix, so schad das nix"

    Übersetzt heißt das soviel wie "Hilft es nichts, so schadet es auch nicht"

    GLG
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  2. Ich räuchere gerne und auch relativ häufig. Aber nur mit naturbelassenem Räucherwerk, alles andere (mit Chemie drin) riecht schrecklich (finde ich).

    Viele Grüsse
    Clara

    AntwortenLöschen
  3. Ich räuchere auch, aber manchmal vergesse ich es. Ist aber nicht schlimm, dann hole ich es nach.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  4. Bei uns werden nur Fische geräuchert. Was ihr da inszeniert habt, ist mir völlig fremd.
    Grüessli
    Be

    AntwortenLöschen
  5. bei uns kommen die Heiligen Drei Könige und räuchern mit Weihrauch. Ich mag den Geruch sehr.
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe die ganze Woche gearbeitet, daher war mein Gefühl doch schon sehr alltäglich.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  7. Oh ja, ich räuchere auch... ich mag das!
    Danke fürs immerwieder dasein liebe Seifenfrau
    ich wünsch Dir eine schöne Zeit
    herzliche Grüsse von Elisabeth, die immer noch ganz arg Kopfweh hat :-(

    AntwortenLöschen
  8. Danke, Eure Räucher-Kommentare sind echt köstlich,
    vor allem, wenn man sie so hintereinander weg liest....
    :-D

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Regine,
    das hört sich gut an und duftet bestimmt prima. Ich habe es noch nicht ausprobiert, mal sehen, vielleicht packt es mich auch noch. Irgendwie spricht mich das an, das Alte gehen lassen und sozusagen mit frischem Wind ins neue Jahr segeln.
    Liebe Grüße
    Jo

    AntwortenLöschen
  10. Ich bin auch immer noch 'dazwischen'. Und das Geschäftsjahr ist leider auch noch nicht abgeschlossen …
    Zum Räuchern fällt mir noch ein, dass Wolfgang im voretzten Jahr in den Rauhnächten bei unseren Nachbarn im Garten war. Da stand er wohl zu dicht am Lagerfeuer oder in Windrichtung, so dass seine Jacke, die zum Lüften dann mal im Treppenhaus oder vor der Tür hing uns noch einige Zeit einräucherte …
    LG Silke

    AntwortenLöschen