Montag, 3. April 2017

Wanderung oder Spaziergang?

Wir waren gestern...

tja, was war das nun?

...wandern?...spazieren?

 


 

Auf jeden Fall sind wir gleich hinter unserem Haus los, um eine bestimmte Richtung zu erkunden. Ihr kennt das, man denkt, da, wo man sonst immer rechts abbiegt, müssten wir mal links gehen, und dann Richtung ...Thurnau. Dabei kamen wir in Neudorf heraus, was nach längerer Überlegung auch logisch war. 

Es war total schön, die gewohnten Wege zu verlassen!

Die Tracking-App zeigte am Ende ein zickzackförmiges Ei als Rundweg an, 

und sagte, es waren 8,87 km in 2:40 h.

 

 

Wenn man mit Rucksack geht, ist es eine Wanderung. Denken wir.

Allerdings hatten wir zu zweit nur einen Rucksack dabei.

War das nun schon gewandert oder noch spaziert?

 

Jedenfalls war es sehr schön draußen!

 



Kommentare:

  1. 8,87 km - das ist ganz klar eine Wanderung ;-))
    Schöne Fotos. Hat was, die bekannten Wege zu verlassen. Eine Tracking-App hört sich interessant an!

    Liebe Grüsse
    Clara

    AntwortenLöschen
  2. Jepp, 8,87 km sind definitiv schon eine Wanderung!

    Mich hat so ein doofer Husten leider fest im Griff, so dass ich das schöne Wetter bisher nur von drinnen aus bewundern konnte...

    GLG
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  3. Ganz klar, sobald der Rucksack dabei ist, wird gewandert. Egal, wie viele Personen diesem berückenden Teil hinter oder voraus laufen.
    Grüessli
    Bea

    AntwortenLöschen
  4. Wir wandern jetzt öfters mal in der Fränkischen Schweiz, auch mal ohne Rucksack...Spaziergang ist vielleicht eher unter 2 km? Den Kalksteinacker hast du gut eingefangen...:-)
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  5. Ich denke auch, dass es eine Wanderung war.
    Aber ganz egal: Hauptsache es war schön!
    Einen guten Wochenanfang wünscht
    Irmi

    AntwortenLöschen
  6. Hach, wenn man in so einer schönen Gegend wohnt, ist es doch egal ob man wandert oder spaziert. Beides ist Balsam für die Seele und den Körper. Ich muss leider immer erst mit dem Auto fahren, um in eine etwas ruhigere Gegend zu kommen. Zwar habe ich auch in der Nähe etwas, aber doch ein sehr begrenztes Areal. Da kenne ich jeden Halm und muss es doch mit relativ vielen Menschen teilen. Darum genieße immer wieder eure Wege, egal ob oft oder seltener gegangen.
    LG yogablümchen

    AntwortenLöschen
  7. Ich würde sagen, ihr habt euch bewegt :-)
    Ahoi
    Oona

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht wirklich nach einer netten Wanderung aus. Hätte ich auch gern mitgemacht.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen