Freitag, 14. Juli 2017

Ailsbachtal

Eigentlich wollte ich ja hier als nächstes aktuelle Gartenfotos zeigen, 

aber irgendwie kam mir ein ... anderer Rundweg dazwischen...

 

Meine Männer waren bereit, mir zuliebe eine nicht ganz so lange Mini-Wanderung 

zu unternehmen. Wenn sie alleine unterwegs sind, sind ihre Routen natürlich vieeeel länger.

Also landeten wir in der 

Fränkischen Schweiz im Ailsbachtal:


  (Wir sind nur ungefähr die vorgeschlagene Wanderung  des Links gelaufen, ca 8 oder 10 km, wir haben zu spät ans GPS-Tracking gedacht)

Die Landschaft ist herrlich abwechsungsreich!

Höhlen und Felsen

Bergauf und bergab...

Burgen und Botanik. Echt schee.

Ich habe eine mir unbekannte Pflanze entdeckt,

die ich erst daheim als Hain-Wachtelweizen 

identifizieren konnte.

Wäre ich allein unterwegs, 

würde ich unterwegs viel mehr Pflanzenbestimmungen machen 

und mehr in der Gegend herumgucken.

Aber so ist das:

Wandern bedeutet für jeden etwas anderes.

Und das kann es ja auch.

 



Montag, 10. Juli 2017

Sommer 2017

Der Sommer kam schnell, 

und nun ist er voll da,

heiß, ereignisreich,

schwül und bunt.

Ich komm hier zu gar nichts mehr.

Oder nur zur Hälfte der Dinge, die ich mir so vorstelle...

Kurz und gut:

4 Fotos aus der momentanen Phase,

fast willkürlich zusammengestöpselt.

Das Leben eben...

Gartenfotos gibt es ein anderes Mal,

vielleicht sogar mit Text.

;-)

Mein nächster Markt ist tatsächlich noch lange hin:

nämlich Ende August auf der Burg Waischenfeld.

Keine Angst, das kündige ich dann schon rechtzeitig an. 

Liebe Grüße!

 

(Nachtrag: Wieder wurde ein Fehler im Bild entdeckt : Abiturzeugnisse gab es natürlich am 30.6.!)

Samstag, 8. Juli 2017

Seifenstempel

Mit der Zeit zogen immer mehr Seifenstempel in meine Seifenküche ein,

aber es hat längst nicht jede Seifensorte ihren eigenen Stempel.

Hier seht ihr ein paar meiner Seifen, wie ich sie momentan verkaufe:



Und nun habe ich mir ein paar neue schöne Stempel 

von Lumbini Garden  gegönnt.

Guckt mal:

Gleich heute werde ich die Brennessel-Haarseife schneiden 

und mit dem Haarseifen-Stempel versehen.

Ich freue mich darauf!

 

Die anderen Motive habe ich im Geiste natürlich auch schon ihren Sorten zugeordnet, 

aber der Einsatz erfolgt natürlich erst, wenn die entsprechende  frisch gesiedete Seife 2 Tage lang geruht hat und geschnitten ist.