Montag, 18. Dezember 2017

Blaicher Weihnachtsmarkt 2017 (Mönchshof)

Gestern hatte ich wieder alle Hände voll zu tun 

auf dem Mönchshof-Weihnachtsmarkt.

Und so gehört es sich doch auch kurz vor Weihnachten, gell?

 

 Leider kann ich die Fotogalerie hier nicht wirklich ansehen... 

Und so muss ich euch hier mit den einzigen zwei Handyfotos abspeisen, 

die ich geschossen habe:

 

Das war noch zu Beginn am Vormittag...

Im Bild sieht man noch die leere Milchkaffeetasse,

den ich mir nach dem Aufbau und vor dem Ansturm gönnte ...


... und mit diesem Bild  forderte ich Nachschub vom Badekonfekt (" das da") an,denn Holger kam gegen Mittag nach.

 

Zum Thema warme Füße:

Natürlich bin ich dick genug angezogen, wenn ich draußen stehe. Ich sehe dann mit der aufplusternden Skihose und der dicken Jacke darüber sehr voluminös aus. Die Schuhe sind klobig und stehen auf  einer Styroporplatte, die in Holz eingefasst ist. Optisch...naja...

 

Zwei Tage vor dem Markt bekam ich einen mittelgroßen Briefumschlag mit der Post von einer Marktfreundin zugesendet: Was mochte das nur sein? Sie schickte mir .... selbstheizende Sohlen zu. Ich war geplättet vor Freude! Doch damit nicht genug: Eine alte Schulfreundin, die auch mitgelesen hatte, kam gestern vorbei, und ratet, ratet, was sie mir überreichte? Genau, beheizbare Schuhsohlen! Oh Mann, all diese Sohlen wärmten nicht nur meine Füße, sondern auch mein ...Herz! Danke! Ihr seid so lieb! Das war schon sehr weihnachtlich.

Und ich habe gestern kein bisschen gefroren.

 

Insgesamt war gestern weniger Gewühle und Gedränge als sonst. Es waren wieder mehrere Weihnachtsmärkte gleichzeitig in der Umgebung, vielleicht auch durch den fehlenden 4. Advent bedingt.

Bei mir war aber immer viel los!

Es war schön!

 

 

 






Kommentare:

  1. Ich habe dieses Wochende auch an einem Weihnachtsmarkt teilgenommen.... Und ganz Inder Nähe hatte es auch eine Seifenfrau.... aber eine sehr ernste.... ich glaube wir hätten sicher viel Spass gehabt miteinander.
    Wir waren übrigens in einem warmen Schlösschen und somit war die Kälte - oder Wärmedämmung nicht unser Problem!
    Heb's fein
    Herzlich
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Oh, ja, beheizbare Schuhsohlen, das ist der Hammer! Und anscheinend auch brauchbar?
    Dir, liebe Frau Seife, ein schönes und warmes Weihnachtsfest!
    Gewünscht von Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Beheizbare Schuhsohlen, davon habe ich noch nie gehört. Wenn das funktioniert, kann man sich nichts besseres für einen Markt wünschen. Das war ein gut bedachtes Geschenk.
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest und auch schöne Feiertage.
    Herzlich
    Loretta

    AntwortenLöschen