Montag, 29. Januar 2018

Beste Brennessel-Haarseife bei der Seifenfrau

Guten Morgen, neue Seifenwoche!

 

Nachdem ich Lauge und Fette gemischt habe (ohne Foto) ,

kommen gemahlene Brennesseln in den Seifenleim.

 

Gleich kommt der fertig gerührte Seifenleim in die Formen.

(Davon gibt es kein Foto, weil ich beide Hände dafür brauchte...)

 

Eingegossen muss der Seifenbrei dann zwei Tage ruhen und fest werden, sich aufheizen und wieder abkühlen.

Das ist die VERSEIFUNG.

Danach erst wird geschnitten.

Und gestempelt.


Nun lagern und reifen die Seifenstücke ca. 6 Wochen.

Dann erst werden sie verpackt und gewogen.

 

 




Montag, 15. Januar 2018

Ausflug zur Burgruine Neideck

Gestern 

wollten wir bei unserem Sonntagsspaziergang mal wieder etwas weiter blicken,

und unternahmen einen Ausflug in den Landkreis Forchheim.

Wir stiegen zur Ruine Neideck  hinauf.

 

Das Wetter war gerade noch akzeptabel.

Kein Regen, manchmal Sonne, 

und oben kalter Wind.

Ja gut, es ist Januar.

 

 

Abschließend schritten wir noch bedächtig durch den 

Druidenhain...Und ich schwöre, dort hat es nach Räucherstäbchen gerochen!

 

Das linke Foto ist hier das einzige vom Druidenhain.

 

Die Fränkische Schweiz ist schon sehr schön! 



Montag, 1. Januar 2018

2018

Silvester ist auch nicht mehr das, was es mal war.  Es ist mitttlerweile fast wie mit den Geburtstagen  -  man wird älter dadurch, und sollte sich eine neue Haltung dazu suchen. 

Doch woher nehmen,  wenn nicht stehlen?

 

Man hört es also schon heraus: 2017 bin ich ziemlich ... gealtert... Ein Schub? 

Nein, ich kann es nicht auf eine Sache schieben, es waren mehrere verschiedene Hinweise, 

die zur Erkenntnis führten...

 

2018 werde ich mich also in gewisser Weise neu erfinden müssen. 

Meine Kräfte besser einteilen lernen...?

 

Und auch mein Blog ist in den Wechseljahren. Ich überlegte, ihn zum Jahresende zu schließen.

Hier finde ich auch einiges unpassend und überholt, inhaltslos und  - ach. Und Instagram?  - Irgendwie möchte ich mir nicht noch so ein Ding ans Bein binden. 

 

Der Blog bleibt also einfach hier, denn ich habe keine Energie für großartige Veränderungen.

Die Labels "Märkte" , "Seifen", "Seifenküche" und "Garten" werde ich fortführen. Alles andere ist ein "Kann" und kein "Muss".

So, liebe übriggebliebenen Blogfans hier,

ich wünsche Euch

 ein glückliches, gesundes Neues Jahr,

mit einem Wölkchen Leichtigkeit!

Liebe Grüße!